Warnung: Bacillus cereus in Nahrungsergänzungsmittel „BIO Chlorella“

Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) informiert im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) über eine Kontamination des Nahrungsergänzungsmittel „BIO Chlorella“ des deutschen Herstellers GSE Vertriebs GmbH mit dem Bakterium Bacillus cereus. Das Nahrungsergänzungsmittel wurde auch in Deutschland angeboten

Das Produkt wurde als gesundheitsschädlich beurteilt, vor dem Verzehr dieser Produkte wird ausdrücklich gewarnt. 

Betroffener Artikel


Bezeichnung der Ware: BIO Chlorella
Chargennummer: L 1710971
Mindesthaltbarkeitsdatum: 01/07/2020
Hersteller: GSE Vertriebs GmbH

Verbraucher sollten vorhandene Ware nicht konsumieren und dem Handel zurückgeben. Ob der Kaufpreis erstattet wird ist nicht bekannt

 

Infobox Bacillus cereus

ACHTUNG!

Bacillus cereus bildet bei Keimzahlen von über 100.000/g Lebensmittel zwei für Lebensmittelvergiftungen verantwortliche Toxine, wobei auch Vergiftungsfälle bekannt sind, bei denen die Konzentration deutlich darunter bis herunter zu 6.000/g lag

Unterschieden werden zwei verschiedene Toxintypen.

Erbrechens-Toxin (emetisches Toxin, Cereulid): Die Aufnahme des toxinhaltigen Lebensmittels führt nach 0,5 bis 6 Stunden zu Übelkeit und Erbrechen, seltener zu Bauchkrämpfen und Durchfällen. Das Toxin ist unempfindlich gegenüber Hitze und Säure.

Diarrhoe-Toxin: verursacht 8 bis 16 Stunden nach Aufnahme des Toxins wässrige Durchfälle, die nach 12 bis 24 Stunden wieder abklingen. Das Toxin ist hitze- und säureempfindlich.

Mehr bei wikipedia.de >


* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...