Kategorie: Produkttests

Tipp: ÖKO-TEST Jahrbuch für 2017

Mehr als 1.150 Produkte im Test: Durchschnittlich 1.000 Euro kostet der Test eines Produkts. Rund 1,2 Millionen Euro hat ÖKO-TEST also für die 1.192 Produkte in diesem Jahrbuch bezahlt. Das ist viel Geld. Aber nur mit einem solchen Aufwand ist es möglich, fundiert und seriös Rat zu geben. Und das...

ADAC-Test 2016: Drei Kindersitze durchgefallen

In einem aktuellen Test von 16 Kindersitzen sind die drei Produkte Recaro Optia, Nuna Rebl und Diono Radian 5 mit dem Urteil „mangelhaft“ durchgefallen. Neun der getesteten Sitze erhielten das ADAC-Urteil „gut“, zwei „befriedigend“, zwei Sitze wurden mit „ausreichend“ bewertet. Die beiden Sitze Recaro Optia und Nuna Rebl versagten beim...

ÖKO-TEST Handcremes – Finger weg von Lilial

Lilial ist ein umstrittener Duftstoff. Dennoch wird er nach wie vor in einigen Handcremes eingesetzt. Das zeigt eine neue Untersuchung des ÖKO-TEST-Magazins. Dazu kommen noch andere bedenkliche und/oder umstrittene Inhaltsstoffe wie Paraffine oder PEG/PEG-Derivate. Allerdings gibt es auch Alternativen: Insgesamt 15 der 29 getesteten Produkte kann ÖKO-TEST mit „sehr gut“...

ÖKO-TEST Reiswaffeln – Snacks mit krebserregendem Arsen

Babys und Kleinkindern sollte man besser keine Reiswaffeln geben. Das rät ÖKO-TEST in der aktuellen Oktober-Ausgabe. Das Verbrauchermagazin hat 19 Marken ins Labor geschickt und teilweise stark erhöhte Werte von krebserregendem anorganischem Arsen gefunden. Zudem sind in einigen Marken weitere Schadstoffe wie Acrylamid und Mineralöl enthalten. Es gibt allerdings eine...

ÖKO-TEST Tiefkühlpommes – Heiße Stangen mit krebsverdächtigem Keimhemmer

In der aktuellen Oktober-Ausgabe hat das ÖKO-TEST-Magazin Tiefkühlpommes ins Labor geschickt. Das Resümee: Leider ist der Schadstoff Acrylamid immer noch ein Thema. Aber auch Keimhemmer konnte das Labor in einigen Marken nachweisen. Es gibt noch eine gute Nachricht: Von den 19 getesteten Produkten erhielten immerhin acht das Testurteil „sehr gut“...

ÖKO-TEST Donuts: Do nut eat – alle mit „ungenügend“ durchgerasselt

ÖKO-TEST hat 15 Kringel von Donutketten, Backshops sowie aus den Tiefkühltruhen verschiedener Märkte ins Labor geschickt. Das Ergebnis: Alle Marken sind mit „ungenügend“ durchgerasselt. Donuts sind zwar Homer Simpsons Lieblingsspeise, doch alle anderen sollten besser die Finger von ihnen lassen. Denn die Hefekringel stecken voller Schadstoffe, wie eine aktuelle Untersuchung...

Vergiftete Reiswaffeln: „planet e.“ im ZDF auf der Spur von Arsen

Reiswaffeln mögen Kinder und Ernährungsbewusste besonders gern – ein knackiger Biss, wenig Kalorien, ein vermeintlich gesundes Produkt. Doch jetzt haben „planet e.“ und Öko-Test festgestellt, dass Reiswaffeln zu viel Arsen enthalten. „planet e.“ berichtet darüber am Sonntag, 2. Oktober 2016, 16.30 Uhr, in der ZDF-Dokumentation „Arsen – der schleichende Tod“....

Buntstifte im Schadstofftest – nicht alles sauber!

Nun beginnt auch für die letzten Bundesländer bald die Schule wieder. Auch in diesem Jahr sind natürlich viele Schulanfänger mit dabei. Damit der Schulstart zwar bunt aber „sauber“ bleibt, hat die Arbeiterkammer Oberösterreich (Konsumentenschutz) Farb- und Buntstifte genauer untersucht. Viele der nun in Österreich getesteten Buntstifte werden auch hierzulande angeboten....

Thunfisch: Schadstoff-Check fast immer bestanden

18 von 20 geprüften Thunfischprodukten schneiden im Schadstoff-Check der Stiftung Warentest gut oder befriedigend ab. Frei von Schadstoffen ist keines dieser Produkte, aber die Gehalte sind unbedenklich. Keine gute Wahl sind hingegen ausgerechnet die beiden teuersten Thunfischkonserven in Öl aus dem Biohandel für 3,88 Euro bzw. 3,21 Euro pro 100...