Kategorie: Kindersicherheit

Erstickungsgefahr – Babys nicht in Kindersitzen unbeaufsichtigt schlafen lassen

Einer aktuellen Studie zufolge sollten Eltern ihren Säugling besser nicht im Kindersitz oder in anderen Tragehilfen, in dem sich Babys in einer sitzenden Position befinden, schlafen lassen. Denn in diesen Geräten können sie leicht in eine Position rutschen, bei der Erstickungsgefahr besteht. Die amerikanischen Forscher untersuchten 47 Todesfälle bei Kindern...

Kindersitztest 2015: 23 Kindersitze auf dem Prüfstand – Vier mal "mangelhaft"

Im aktuellen Kindersitztest von ADAC und Stiftung Warentest wurden 23 Kindersitze aus allen Kategorien unter die Lupe genommen. Die Hauptkriterien dabei waren „Sicherheit“, „Bedienung“, „Ergonomie“ und „Schadstoffgehalt“. Viermal mussten die Tester die Note „mangelhaft“ vergeben. Kein getesteter Sitz konnte sich die Bestnote „sehr gut“ sichern, aber mehr als die Hälfte,...

Umsicht schützt: Unfallgefahren auf Spielplätzen

Kinder sehen die Welt mit anderen Augen. Alltagsgegenstände wie Kochlöffel aus Holz, ein Besen oder auch ein Ast im Wald kann in kreativen Kinderaugen scheinbar jede Gestalt annehmen. Der kindliche Blick auf die Welt ist noch unerfahren. Das hat positive so wie negative Aspekte. In der geschaffenen Fantasiewelt werden Gefahren...

Giftige Frühlingsboten: Osterglocken für Kinder gefährlich

Strahlend gelb schmücken sie im Frühjahr viele Wohnungen und Gärten: die Osterglocken. Doch Eltern sollten mit der Narzissenart vorsichtig umgehen. „Alle Pflanzenteile und sogar das Blumenwasser aus der Vase sind giftig. Das kann bei Kindern schwere Vergiftungen hervorrufen“, warnt Dr. Marko Ostendorf, Arzt beim Infocenter der R+V Versicherung.

Kinder und Haushaltschemikalien – Wissen schützt vor Vergiftung

Kinder entdecken ihre Umwelt nicht nur mit Händen und Füßen, sondern auch mit dem Mund. Sie haben keine Scheu vor bunten Flüssigkeiten oder Drops, die wie Bonbons aussehen und lecker riechen. Für kleine Hände sollten Haushaltschemikalien verschlossen bleiben. Denn Kinder kennen keine Gefahrensymbole. Es ist daher umso wichtiger, dass die...

Kindersichere Wohnung: Wohnung nachrüsten, um Unfälle zu vermeiden

Schrank ausräumen, Sofa erklimmen oder Spülmittel probieren – für Kleinkinder ist die Wohnung ein Abenteuergelände. Damit die pädagogisch wertvollen Entdeckungstouren dem Kind nicht schaden, müssen Eltern ihr Zuhause kindersicher gestalten. Das beginnt schon bei den Steckdosen. Mit im Handel erhältlichen Einsätzen können Eltern Stromanschlüsse nachträglich sichern. Gefährlich sind auch herabhängende...