Kategorie: Familie & Erziehung

Einsichtige “Rabenväter”

Der Arbeitstag war anstrengend, ein Termin jagt den nächsten, dazu kommt vielleicht noch Ärger mit Kollegen. Da bleibt das Privat- und Familienleben des Öfteren auf der Strecke. Fast die Hälfte der Väter von Kindern bis 6 Jahren in Deutschland (45,4 %) räumte bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins...

Spielkonsole statt Spielplatz

Spielkonsolen und Fernseher gehören bereits für viele Klein- und Vorschulkinder zur täglichen Freizeitgestaltung dazu. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“ räumten fast 30 Prozent der Eltern von unter Sechsjährigen ein (28,7 %), ihr Nachwuchs verbringe „viel Zeit“ mit Gameboy, Playstation, Nintendo DS oder Wii.

Nord-Süd-Gefälle der emanzipierten Väter

Deutschland liegt nicht nur geografisch in der Mitte Europas, sondern auch in puncto Männer-Emanzipation ziemlich im Mittelfeld. Vorbild für aktive Väter sind die skandinavischen Länder. Dort nehmen Papas oft die ganze ihnen zustehende Elternzeit, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“. „Verschiedene Arbeitszeitmodelle erlauben es den Eltern, flexibel zu arbeiten“, erklärt...

Elternbriefe zur gesunden kindlichen Entwicklung – Neues Informationsangebot der BZgA für junge Eltern

Entwickelt sich mein Kind altersgerecht? Wie viele Mahlzeiten braucht unsere Tochter? Wie können wir das Sprechenlernen von Anfang an fördern? Was untersucht der Kinderarzt oder die Kinderärztin bei der U4? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen viele Eltern je nach Alters- und Entwicklungsphase ihres Kindes. Deshalb hat die Bundeszentrale für gesundheitliche...

Alle Jahre wieder… Spielzeugflut unterm Weihnachtsbaum

(ck) Alle Jahre wieder stellen sich Eltern und Großeltern Verwandte und Freunde die Frage, womit sie denn die Kleinen zu Weihnachten überhäufen könnten. Viele Kinder werden mit Spielzeugen und Spielen beglückt, mit welchem sie überhaupt nichts anfangen können. Viele Kinder sind auch mit der Masse an Spielzeug ganz einfach überfordert.

Justizministerin verschweigt Schlechterstellung von Kindern

Die Reform des Unterhaltsrechts führt für mehr als 90 Prozent der unterhaltsberechtigten Kinder zu weniger Geld. Der Mindestunterhalt wird auf das steuerliche Existenzminimum festgelegt und Kinder von 0 bis 6 Jahren erhalten davon nur 87 Prozent. Dies reduziert den Unterhalt um bis zu 33 Euro. Der Verband alleinerziehender Mütter und...

Immer ich und immer ganz alleine – Familie als Belastung

Zuhause türmt sich die Bügelwäsche, die Kinder meckern übers Abendessen und im Büro nervt der Chef wegen mangelnder Überstundenbereitschaft – die Doppelbelastung durch Familie und Beruf macht vielen Frauen schwer zu schaffen. Jede Fünfte (19,5 %) gibt in einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ zu, von dem Spagat...

Aus Fehlern lernen: Kommunen wollen den Schutz von Kindern verbessern

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) hat von Oktober 2008 bis August 2010 das Bundesprojekt „Aus Fehlern lernen – Qualitätsmanagement im Kinderschutz“ durchgeführt. 42 Kommunen aus zwölf Bundesländern hatten daran teilgenommen und kritisch ihre Konzepte und Abläufe im Kinderschutz auf den Prüfstand gestellt. Insgesamt 578 Fachkräfte vor allem aus der...

Lob und Tadel für den Nachwuchs

„Bravo! Das hast Du wirklich gut gemacht!“ – Eltern sollten ihre Kinder auch öfter loben. Das ist die Meinung eines Großteils der Deutschen: 94,0 Prozent sind sich bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „BABY und Familie“ darüber einig, der Nachwuchs sollte von seinen Müttern und Vätern immer gelobt werden,...

Geteilte Arbeit – Geteilte Erziehung

Vater und Mutter sind gleich wichtig für ein Kind. Darin zeigen sich die Deutschen bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“ einig wie selten (93,9 %). Für ideal halten es daher auch viele, wenn die Kindererziehung ganz gerecht aufgeteilt wird.  Sieben von zehn der befragten Frauen (70,5...