Sonnen­schutz­mittel: Die güns­tigsten Sonnen­schutz­mittel sind die besten

Ein sehr gutes Sonnen­schutz­mittel kostet 1,17 Euro pro 100 Milliliter, ein mangelhaftes hingegen 21,20 für die gleiche Menge. Bei einem Test von 19 Sonnenschutzmitteln mit Licht­schutz­faktoren von 30 bis 50+ schnitten die preis­werten am besten ab. Vier sehr gute kosten maximal 2,23 Euro pro 100 Milliliter.

Das Schluss­licht im Test ist die Sonnenmilch einer Naturkosmetikmarke für über 20 Euro pro 100 Milliliter. Sie schneidet mangelhaft ab, weil sie einen zu nied­rigen UVA-Schutz bietet. Die anderen 18 Lotionen und Sprays halten ihre Versprechen zu UVA-Schutz und Sonnen­schutz­faktor ein.

Vor allem hell­häutige Menschen sollten auf einen hohen Schutz vor UV-Strahlung setzen, im Alltag und im Urlaub. Vollen Sonnen­schutz bieten die Produkte aber nur, wenn sie reichlich und regel­mäßig aufgetragen werden. Fast alle Anbieter bewerben ihre Produkte als „wasser­fest“. Doch ein Teil des Schutzes kann beim Baden verloren gehen. Auch wer Sport treibt und schwitzt sollte deshalb regel­mäßig nach­cremen.

 

ANZEIGE – Der Test Sonnen­schutz­mittel findet sich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter www.test.de/sonnenschutz kostenpflichtig abruf­bar.

Quelle: Stiftung Warentest
Internet: www.test.de

Bild/er: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Das könnte Dich auch interessieren...