Rückruf: Ablösegefahr – LANZET Badmöbel GmbH startet Austauschaktion für Spiegelschränke

Die LANZET Badmöbel GmbH hat einen Rückruf mit angeschlossener Austauschaktion für Badezimmer Spiegel und Spiegeltüren iniziiert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass es bei Spiegeln und Spiegelschränken mit Spiegeltüren die im Zeitraum vom 30.11.2016 bis zum 15.5.2017 ausgeliefert wurden, zu partiellen oder vollständigen Ablösungen der auf den Spiegelflächen angebrachten Klebebänder samt Spiegelflächen von den Trägerplatten kommen kann.

Dies kann nach Unternehmensangaben unabhängig von einer Fremdeinwirkung oder unsachgemäßem Gebrauch passieren, wodurch Verletzungsgefahr besteht

Erst vor kurzem hatte Fackelmann einen entsprechenden Rückruf veranlasst.

Betroffener Artikel


 

Produkt: Spiegelschränke mit Spiegeltüren
Modelle: Verschiedene (siehe Auflistung unten)
Auslieferungszeitraum: 30.11.2016 bis zum 15.5.2017
Artikelnummern 7298512, 7598112, 7298312, 7298712 und 7598512

PDF – Liste der betroffenen Modelle >

Besitzer eines aufgelisteten Spiegelschranks sollten diesen auf Ablösungen hin kontrollieren. Sollte sich dort eine Ablösung zeigen, rät das Unternehmen die Spiegel bzw. Spiegeltüren umgehend abzubauen und sich mit dem Kundenservice (siehe unten) in Verbindung zu setzen.

Betroffene Kunden erhalten kostenfrei entsprechende Ersatzspiegel bzw. entsprechende Ersatzspiegeltüren zugesandt.

weitere Informationen >

Kundenservice
Für Rückfragen steht die LANZET Badmöbel GmbH unter Tel +49 9151 908499-0 zu den Geschäftszeiten zur Verfügung 


Rückruf: Ablösegefahr – Fackelmann startet Austauschaktion für Badmöbel Spiegeltüren



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...