Kuscheln im Familienbett

Bild: CleanKids

Bild: CleanKids

An kuschelige Zweisamkeit ist bei vielen Eltern mit Babys oder Kleinkindern erst einmal nicht zu denken: Bei einer Umfrage im Auftrag der Apothekenzeitschrift „BABY und Familie“ gab ein Viertel der Mütter mit zumindest einem Kind unter vier Jahren (25 %) zu, ihr (jüngstes) Kind schlafe meistens bei ihr, beziehungsweise bei ihr und dem Partner mit im Bett.

Die Mehrheit der Frauen (58 %) berichtete zwar, ihr Nachwuchs habe von Anfang an im eigenen Bett geschlafen. Häufig werden dann aber in der Nacht die Prinzipien über Bord geworfen: Fast jede zweite Mutter (47 %) nimmt laut Umfrage das (jüngste) Kind mit zu sich ins Bett, wenn es nachts aufwacht.

Mehr zum Thema unter www.baby-und-familie.de .

Quelle: Eine Umfrage des Apothekenmagazins „BABY und Familie“, durchgeführt von Panelbiz GmbH bei 311 Müttern mit zumindest einem Kind im Alter bis unter vier Jahren.
 

Das könnte Dich auch interessieren...