CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Freiwilliges CleanKids Online-Abo
27.11.2013     Rückrufe Arznei & Medizinprodukte    0

Rückruf von neun Chargen der FreeStyle und FreeStyle Lite Blutzuckerteststreifen

diabeteswarnDie Abbott GmbH & Co. KG führt aktuell einen Rückruf von neun Chargen der FreeStyle und FreeStyle Lite Blutzuckerteststreifen durch. Demnach kann es bei Verwendung mit den schon älteren Geräten FreeStyle Navigator 1.0 und FreeStyle Navigator 1.5 sowie dem Omnipod PDM unter Umständen zu falschen oder zu niedrigen Messergebnissen kommen. Bei Verwendung mit anderen Messgeräten besteht kein Risiko.

Wir empfehlen Diabetikern die eines der aufgeführten Messgeräte im Verwendung haben, die Chargennummern der Teststreifen mit den untenstehenden Chargen zu vergleichen. Sollten sie Teststreifen einer betroffenen Charge besitzen, wenden sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker oder direkt an den Kundenservice der Abbott Diabetes Care Deutschland unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-5199519

Folgende Geräte sind bei Verwendung der Teststreifen betroffen:

FreeStyle Navigator 1.0
FreeStyle Navigator 1.5
Omnipod PDM

Folgende Chargenbezeichnungen sind von der Aktion betroffen
und sollten in Verbindung mit oben genannten Geräten NICHT mehr verwendet werden:

1281310 1284924 1284962
1355751 1365062 1366208
1372550 1372652 1373413

Leider konnte oder wollte uns Abbott hierzu bislang keine schriftliche Informationen zur Verfügung stellen. Diese Meldung stützt sich daher auf die Veröffentlichung auf Diabetiker Info und telefonischer Auskunft von Abbott. 

pdf-icoMeldung des BfArM

In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals darauf hin:
Wichtiger Hinweis für Nutzer des Blutzucker-Messsystem FreeStyle InsuLinx

Verbraucherinformation Fehlanzeige!

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Stichwörter: , , , , ,



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Hinweis zu den Kommentaren


einer Funktion, die Sie wenn dann freiwillig nutzen: Sie müssen dies nicht tun und wir bitten ausdrücklich darum, auf jeden Fall ein Pseudonym zu verwenden. Das genutzte Pseudonym wird in der Datenbank gespeichert und ist nicht für Dritte zugänglich.

Bitte beachten: Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft - daher kann es unter Umständen einige Zeit dauern, bis Sie ihren Kommentar hier sehen können. Kommentare die offensichtlich mehr dazu dienen eine Internetadresse zu bewerben werden nicht freigeschaltet. Verweise auf Onlineshops werden entfernt!

help

- Anzeige -
PayDay: CleanKids-Magazin sucht freiwillige Online-Abonnenten
Der CleanKids Buchtipp – Anzeige

Babyjahre
Der erfahrene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit seinem Standardwerk ein Erziehungsbuch ganz anderer Art geschrieben

Eilmeldungen
  • Sonnenkind Babytee mit erhöhtem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden
  • Milzbrand Erreger: Übersicht der aktuellen Rückrufe von Fleisch- und Wurstwaren
  • Rückruf: Glasscherben – Netto Marken-Discount ruft Sauerkirschen zurück
  • Achtung: Brandgefahr bei rund 100.000 Siemens Wäschetrocknern
  • Brandgefahr: Geschirrspüler der Marken Bosch, Siemens, Neff, Constructa und Junker+Ruh
Gift im Tee

tee

Fencheltee teilweise hochbelastet mit Langzeitgift PA
Wie der WDR berichtete, sind Fenchel Tees teilweise hochbelastet mit Pyrrolizidinalkaloiden (PA). Das gefährdet aber ausgerechnet Schwangere, Stillende und Kleinkinde

AKTUELL IM TEST
Linktipp

Wir machen Spielzeug e.V. gibt Antworten und Lösungen für die Herstellung von Spielzeug in Kleinbetrieben und Manufakturen


- Anzeige -