CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Freiwilliges CleanKids Online-Abo
22.5.2012     Rückrufe Ausstattung Baby & Kind - Rückrufe Spielzeug    44

Rückruf von Sophie la Girafe – Auch Sophies Freunde betroffen

Gute Nachricht für Eltern: Mehr als ein halbes Jahr nachdem ÖKO-TEST im November vergangenen Jahres im beliebten Babyspielzeug Sophie la Girafe gefährliche nitrosierbare Amine oberhalb des in Deutschland gültigen Grenzwertes festgestellt hat, hat der Hersteller endlich mit einem Rückruf begonnen.
 
Davon sind neben Sophie la Girafe auch die anderen Produkte aus Naturkautschuk, wie der So’Pure Beißring, die große Sophie und Sophies Freunde Chan Pie und Gnon, betroffen.
 
Der So’Pure Beißring und Sophies Freund Chan waren laut ÖKO-TEST-Untersuchungen vom März diesen Jahres ebenfalls zu hoch mit nitrosierbaren Aminen belastet und nicht verkehrsfähig. Denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich nitrosierbare Amine in hochgradig krebserzeugende Nitrosamine umwandeln können, wenn sie in den Magen gelangen – wovon auszugehen ist, weil Sophie ausdrücklich als Spielzeug empfohlen wird, auf dem Babys kauen können. Zudem ist die Giraffe laut Hersteller “wie gemacht, um die wunden Stellen zu lindern, wenn das Baby Zähnchen bekommt”.
 
Laut einer Mitteilung, die die Firma an Händler verschickt hat, werden sämtliche Exemplare von Sophie la Girafe aus Chargen, die vor dem 20.12.2011 in Deutschland in Vertrieb gingen, kostenlos gegen neue ab März 2012 hergestellte Produkte ausgetauscht. Der Hersteller hat nach eigenen Angaben die Produktion inzwischen so umgestellt, dass die Einhaltung der deutschen Vorschriften zweifelsfrei sichergestellt sei. Eine erste neue Charge sei seit 20. Dezember 2011 an den Handel ausgeliefert worden, seit März 2012 eine zweite.
 
Hinweis für Verbraucher:
 

Die  consider it GmbH die den Rückruf durchführt teilt mit:

Die Sollten Sie im Besitz einer Sophie la Girafe sein, die nicht die Chargennummer 321230, 321300, 322090 oder 322105 hat (die Chargennummer ist auf der Innenseite des linken Vorderbeines zu finden), nehmen Sie bitte telefonisch oder per e-mail Kontakt mit uns auf.

Für Fragen dazu erreichen Sie unsere Hotline unter +49-421-4089930-1 (Mo-Fr, 8-17 Uhr) oder per e-mail unter vulli@consider-it.de

Hinweis:
Freiwillige Rückrufaktion von “Sophie la girafe” endete zum 30.04.2013

Die Chargennummer ist auf der Innenseite des linken Beines zu finden. Neu und unbelastet sollen die Chargennummern 321230 und ab 321300 sein. Allerdings liegt EFK laut eigener Aussage ein Prüfbericht vor, nach dem „Produkte der Chargen 331157, 331191 und 331101“ belastet sein sollen. ÖKO-TEST hat daher EFK angeschrieben und nachgefragt: „Diese höheren Zahlenwerte sehen logisch betrachtet aus wie neuere Produktionschargen als 321300. Bitte teilen Sie uns umgehend mit, ob die Chargen fortlaufend geführt werden und somit ein höherer Zahlenwert auf eine neuere Produktionscharge hinweist. Wenn dem nicht so ist: Wie sind die Chargennummern dann aufgebaut und wie lässt sich daraus ablesen, welche Produkte ab März 2012 hergestellt worden sind?“

Inzwischen hat EFK dazu mitgeteilt: Die ersten beiden Stellen ergeben sich aus einer betriebsinternen Stamm-Matrix. Die dritte Stelle zeigt das Jahr der Produktion und die letzten drei Stellen Tag des Produktionsstartes. Beispiel: 321300. 32 = Stammmatrix Vulli, 1 = Jahr 2011, 300 = 300. Tag im Jahr 2011 =28.10.2011.

Außerdem schreibt EFK: „In der Tat ist uns bei unserer letzten Händlerinformation ein Fehler in der Formulierung unterlaufen. Richtig hätte der Satz in der Händlerinformation also lauten müssen: Unabhängig davon hat Vulli beschlossen, sämtliche Produkte aus Chargen, die vor dem 20.12.2011 in Deutschland in den Vertrieb gingen, kostenlos gegen neue, bereits auch ab März 2012 ausgelieferte Produkte ab Chargennummer 321300 auszutauschen.

 
Die anderen Naturkautschuk-Produkte tauschen Vulli bzw. EFK vollständig aus, soweit sie über EFK bezogen wurden. Dazu heißt es in dem Händlerschreiben: “Im Zuge des Austausches möchte Vulli Sie bitten, auch die anderen Produkte aus Naturkautschuk, wie den So’Pure-Beißring, die große Sophie und Sophies Freunde Chan Pie Gnon und Sets, die eine alte Sophie enthalten könnten bereits zurückzusenden.” Die Auslieferung von ersten, mit den veränderten Verfahren hergestellten Produkten, werde “voraussichtlich im Juli erfolgen”.
 
ÖKO-TEST rät: Der Rückruf wendet sich nur an Händler.
Daher sollten Eltern alle Sophie la Girafe-Modelle mit anderen Chargennummern als ab 321230 und ab 321300 und die anderen Naturkautschukprodukte des Herstellers Vulli ins Geschäft zurückbringen und dort ihre gesetzlichen Rechte geltend machen (Umtausch oder Geld zurück).
 

 

Bildquellen: ÖKO-TEST

ÖKO-TEST Verlag GmbH www.oekotest.de

Verkehrsverbot für Sophie la Girafe: Überwachungsbehörde erstattet StrafanzeigeVerkehrsverbot für Sophie la Girafe: Überwachungsbehörde erstattet Strafanzeige

Das CVUA bestätigt damit eine Untersuchung von ÖKO-TEST, die schon im vergangenen November ergeben hatte, dass die getestete Giraffe nicht verkehrsfähig war Das chemische und..

Stichwörter: , , , , , ,



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!
44 Kommentare zu diesem Artikel
  1. AndreaMrz 26, 2014 at 21:26Antworten

    Hallo,

    hm, ich bin nun etwas verwirrt, ich habe eine Sophie, leider jedoch ohne Chargennummer (vielleicht ist sie so alt, ich weiß es nicht)… Sie ist vom Flohmarkt und löst sich nun auf, daher war ich auf der Suche nach einer neuen und nun lese ich das hier! Sind die neuen denn wirklich unbedenklich??? Oder sollte man besser ganz die Finger davon lassen? Und woher weiß ich, wie alt meine aktuelle ist (meine Tochter hat sie schon total “abgeliebt”, das macht mir nun doch ein wenig Sorge…)
    Freu mich auf über Klarheit! =)
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. JosephineFeb 4, 2014 at 17:58Antworten

    Hallo,

    vielen Dank für die Infos, die hier verunsicherten Eltern zur Verfügung stehen!

    Ich habe dennoch eine Frage. Wir haben eine in Frankreich gekaufte Sophie geschenkt bekommen, und ich dachte, dass ich sie ohne Bedenken meinem Baby geben kann, da sie ja sogar nach dem Ende der Rückrufaktion gekauft wurde. Da ich aber kein Öko-test-Siegel o.ä. gesehen habe, habe ich doch mal nachgeschaut, und meine Sophie hat die Nr. 302245.

    Heißt die 2 an 3. Stelle, dass sie 2012 produziert wurde und unbedenklich ist, oder ist doch die 30 vorne ausschlaggebend und damit unsere Sophie eine alte bedenkliche? – Was ja heißen würde, dass Vulli die unbedenklichen Giraffen jetzt nur in Deutschland vertreibt und in Frankreich, wo sie en masse gekauft und verschenkt werden, die alten bedenklichen Sophien vertrieben werden!! Das fänd ich aber sehr unschön und traurig.

    Muss ich unsere Sophei jetzt wegwerfen und eine neue (in Deutschland) kaufen?

    MfG

    • CleanKids-MagazinFeb 4, 2014 at 18:30AntwortenAuthor

      Hallo Josephine, also Eure müsste am 1.September 2012 produziert worden sein. Somit eigentlich unbedenklich. Dass Vulli nun die “alten” in Frankreich verkauft darf eigentlich nicht sein, denn die damals in Deutschland gültigen niedrigeren Grenzwerte gelten inzwischen EU-weit.

      • JosephineFeb 5, 2014 at 10:36Antworten

        Vielen lieben Dank für die Antwort! Da bin ich beruhigt. Nicht nur was unsere Sophie angeht, sondern vor allem auch was alle neuen Sophien betrifft. Dankeschön :-)

  3. chilliSep 16, 2013 at 20:43Antworten

    Hallo,

    bei der Giraffe selbst ist mir nun klar, dass unsere (322105) sauber zu sein scheint. Wie aber ist es mit den Beißringen? Weist hier auch die dritte Ziffer auf das Jahr hin? Der Beißring, den ich im August 2013 geschenkt bekommen habe, trägt die Nummer 053177 (Produktionsdatum wäre also der 26. Juni 2013). Ist dieser nun ohne Bedenken einzusetzen?

    Mfg

    • CleanKids-MagazinSep 17, 2013 at 08:55AntwortenAuthor

      Hallo chilli, Wenn das Produktionsdatum 2013 ist, würde ich davon ausgehen, dass auch der Beissring den deutschen Richtlinien entspricht, denn andernfalls dürfte dieser ja nicht verkauft werden.
      Ob es sich bei der Chargennummer der Beissringe um die gleiche Aufschlüsselung (was ja zu vermuten wäre) handelt, kann ich allerdings nicht sagen. Hierzu müssten Sie beim Unternehmen direkt anfragen.

    • nsiciliaDez 22, 2013 at 11:09Antworten

      hallo chili,
      hast du nun raus bekommem ob das bei den beissringen auch so ist??
      unserer hat die gleiche nummer wie eurer!!
      danke wenn du antwortest!!
      lg

    • esyyyJan 11, 2014 at 20:34Antworten

      Wir haben den selben. Weiß man schon genaueres? LG

  4. HankiewiczAug 22, 2013 at 18:54Antworten

    Hallo. Wir haben zur Geburt unseres Sohnes Ende März die Giraffe aus Dänemark Geschenk bekommen. Sie trägt die Nummer 331127. Ist diese nun sicher??

  5. JessiAug 10, 2013 at 02:25Antworten

    Meine hat die Nummer 322105….damit ist sie sicher oder??????

  6. KellyJul 30, 2013 at 07:15Antworten

    Hallo,
    ich kann mich der Frage von Markus nur anschließen. Wir haben Sophie im Mai 2013 aus den Niederlanden geschenkt bekommen mit der Chargennummer 322232. Wie sieht es hier mit der Belastung aus?
    Gruß,
    Kelly

  7. Antje EbellJun 21, 2013 at 23:06Antworten

    Hallo, wir haben Sophie im April 2013 zur Geburt unserer Tochter bekommen. Die Chargennummer:322106.Können wir sie benutzen? Bin völlig geschockt und zwar in der Lage zu entschlüsseln, aber nicht, die richtigen Schlüsse zu ziehen…. Danke für eure Antwort. Mir geht es nicht um die Rückgabe, nur um Frage: Entsorgen oder spielen!

    • CleanKids-MagazinJun 22, 2013 at 08:05AntwortenAuthor

      Hallo Antje, leider gab es hierzu mehr Verwirrung als Klarheit.
      Die consider it GmbH die den Rückruf durchführt hatte, teilte mit: Die Sollten Sie im Besitz einer Sophie la Girafe sein, die nicht die Chargennummer 321230, 321300, 322090 oder 322105 hat…
      322105! und ihr habt ja 322106 – Ich würde also davon ausgehen, dass diese “sauber” ist.
      Außerdem dürfte im April 2013 KEINE der beanstandeten Giraffen mehr im Handel gewesen, geschweige denn verkauft worden sein.

      • r.grosseJul 26, 2013 at 11:24Antworten

        Hallo,
        Ich habe jetzt erst mitbekommen, dass wie eine belastete Soffie mit der Nr. 322105 haben.
        Wie kann ich denn Umtausch einleiten.
        PS. Kassenbon nicht vorhanden
        MfG.
        R.Grosse

        • CleanKids-MagazinJul 26, 2013 at 12:28AntwortenAuthor

          Der “freiwillige” Rückruf für das Gummitier endete bereits am 30.04.2013
          Ich kann daher nur empfehlen, Euch direkt an elements for kids GmbH in Berlin zu wenden (http://www.efk-berlin.com/data/index.html) und – sollte diese Giraffe betroffen sein auf Rücknahme bestehen, da diese ja zum Zeitpunkt des Verkaufs nach Rechtslage in Deutschland nicht hätte verkauft werden dürfen. Andernfalls würde ich die Giraffe – auch wenn es schwerfällt – entsorgen. Bei Fragen gerne melden: presse@cleankids.de oder 07323-503627

          Die consider it GmbH die den Rückruf durchführt hatte, teilte mit: Sollten Sie im Besitz einer Sophie la Girafe sein, die nicht die Chargennummer 321230, 321300, 322090 oder 322105 hat…
          322105! und ihr habt ja 322105 – Ich würde also davon ausgehen, dass diese “sauber” ist.

  8. WonniJun 17, 2013 at 13:18Antworten

    Hallo..

    wir haben die Sophie bereits seit 2011 (Chargennummer beginnt mit 050). Unsere Große mochte sie nicht sehr lange bespielen und so haben wir sie weggepackt.
    Nun ist im Januar diesen Jahres unser Sohn geboren und wir haben Sophie wieder ausgepackt. Die Reaktion von Freunden war schockierend, sodass wir uns im Web schlau gemacht haben uns nun hier gelandet sind.
    Unter der angegebenen Rufnummer der consider it GmbH kommt nur noch ein Band mit dem Hinweis, dass die freiwillige Rücknahmeaktion am 30.4.2013 ausgelaufen sei. Und nun?

    • CleanKids-MagazinJun 18, 2013 at 08:58AntwortenAuthor

      Hallo Wonni,
      Ja, der “freiwillige” Rückruf endete am 30.04.2013
      Ich kann daher nur empfehlen, Euch direkt an elements for kids GmbH in Berlin zu wenden (http://www.efk-berlin.com/data/index.html) und – sollte diese Giraffe betroffen sein auf Rücknahme bestehen, da diese ja zum Zeitpunkt des Verkaufs nach Rechtslage in Deutschland nicht hätte verkauft werden dürfen. Andernfalls würde ich die Giraffe – auch wenn es schwerfällt – entsorgen. Bei Fragen gerne melden: presse@cleankids.de oder 07323-503627

  9. MarcusJun 2, 2013 at 12:35Antworten

    Hallo, wir haben Sophie die Giraffe im Mai 2013 (322232) gekauft. Wir haben Sie aber in den Niederlanden erworben und sind jetzt natürlich am überlegen, ob das Herstellungsverfahren weltweit geändert wurde ober nur in Deutschland, was mir eigentlich zu umständlich wirkt. Angst haben wir halt, dass die Hergestellten Giraffen, die in Deutschland aus dem Verkaufgenommen wurden im Ausland weiterverkauft werden dürfen, da die grenzwerte dort nicht so streng sind. Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

  10. IngaFeb 27, 2013 at 20:08Antworten

    Hallo,
    es wurde schon mal gefragt: Was, wenn man im Ausland wohnt und dort die Giraffe bekommen hat? Kann man sie auch umtauschen? Denn in den USA scheint es keinen Rueckruf gegeben zu haben (nicht verwunderlich, die Grenzwerte sind wahrscheinlich nicht so streng festgelegt wie in Deutschland).

  11. BrittaFeb 22, 2013 at 09:46Antworten

    Hallo!
    Ich komme einwenig spät, wollte aber trotzdem mal nachfragen, ob ich meine Kleine bedenkenlos auf der so pure Beißring-Sophie kauen lassen kann?
    Verhält sich das bei dem genauso mit der Chargenummer und den Wegstreichen der ersten beiden Ziffern?
    LG Britta

    • CleanKids-MagazinFeb 22, 2013 at 10:21AntwortenAuthor

      Hallo Britta, da die ganze Rückrufgeschichte mehr als nur unklar (auch mir) ist, auch an Dich die Bitte, dich direkt mit efk-Berlin (siehe: http://www.efk-berlin.com/data/service.html) oder der Consider IT (die wickeln den Rückruf ab) unter unter +49-421-4089930-1 (Mo-Fr, 8-17 Uhr) oder per e-mail unter vulli@consider-it.de in Verbindung zu setzen.

      Ich für mich kann nur sagen: Im Zweifelsfall Pro Baby – d.h. ich würde es meinem Baby nicht geben. Viele Grüße, Oliver

  12. Anna LisaJan 24, 2013 at 13:50Antworten

    Unsere Sophie hat die Numemr 321270. Ist die jetzt gefährdet oder nicht? Nach meiner Logik, sollte die ja nach der unbedenklichen 321230 hergestellt worden sein. Ich finde das echt verwirrend…Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

  13. CassandraDez 23, 2012 at 03:14Antworten

    Hi:) Wohne in Los Angeles und hab Sofie dort gekauft..
    Die # 322010 was ja bedeutet sie wurde am 10. Januar 2012 hergestellt. Wo schicke ich meine hin oder ist dier seriennummer “gut”?! Thanks

  14. MichiDez 20, 2012 at 13:52Antworten

    Vielen Dank an die Redaktion für die Wiedergabe solch wichtiger Meldungen.

    Leider bin ich etwas verwirrt über Ihre Angaben. Zum einen schreiben Sie direkt im Artikel, dass

    “Neu und unbelastet sollen die Chargennummern 321230 und ab 321300 sein.”

    und zum anderen Schreiben sie im Update

    “AKTUELL – 30.05.2012 … Neu und unbelastet sind die Chargennummern ab 321230 und ab 321300″

    Man bemerke wo das Wort “ab” steht ! In der ersten Formulierung wären nämlich Chargen mit xx1231 beispielsweise sehr wohl belastet, in der zweiten nicht.

    Nun scheint allerdings die zweite, neuere Formulierung wenig Sinn zu machen, da “ab 231300″ (>= 2011 + 300 Tage) schon in “ab 321230″ (>= 2011 + 230) inbegriffen ist, laut ihrer bildlich dargestellten Entschlüsselung.

    Ist nun also das Wort “ab” versehentlich dazwischengerutscht oder ist dies tatsächlich so gemeint (wobei in diesem Fall die Angabe “ab 321230″ schon ausreichend wäre)?

    MfG

    • CleanKids-MagazinDez 20, 2012 at 14:06AntwortenAuthor

      Hallo Michi,
      Leider gibts hierzu bis heute mehr verwirrung als Klarheit.
      Die consider it GmbH die den Rückruf durchführt teilt mit: Die Sollten Sie im Besitz einer Sophie la Girafe sein, die nicht die Chargennummer 321230, 321300, 322090 oder 322105 hat (die Chargennummer ist auf der Innenseite des linken Vorderbeines zu finden), nehmen Sie bitte telefonisch oder per e-mail Kontakt mit uns auf. Für Fragen dazu erreichen Sie unsere Hotline unter +49-421-4089930-1 (Mo-Fr, 8-17 Uhr) oder per e-mail unter vulli@consider-it.de

      321230 würde widerum bedeuten, daß Vulli die Produktion bereits vor dem Ökotest geändert hätte??

      Vulli selbst schreibt dann wieder:
      Unabhängig davon hat Vulli beschlossen, sämtliche Produkte aus Chargen, die vor dem 20.12.2011 in Deutschland in den Vertrieb gingen, kostenlos gegen neue, bereits auch ab März 2012 ausgelieferte Produkte ab Chargennummer 321300 auszutauschen.

      puhhh…

  15. Chrissie S.Dez 18, 2012 at 18:42Antworten

    Hallo!
    meine Giraffe hat einen 7 stelligen Code: 3322105.
    Hm, soll ich jetzt die 3 ersten Ziffern weglassen?? dann würde sie zu den neueren gehören.

    mfg
    Chrissie

  16. svenjaJun 19, 2012 at 21:43Antworten

    Unsere Sophie hat gar keine Chargennummer. Gekauft bei MyToys Ende 2009. Wie kann das denn nun sein???

    • CleanKids-MagazinJun 19, 2012 at 22:03AntwortenAuthor

      Hallo Svenja, wir haben bereits von mehreren gehört, daß sie Giraffen ohne Nummer haben. Setz Dich bitte mit dem abwickelnden Unternehmen Consider-It unter 0421-40899301 oder e-mail vulli@consider-it.de in Verbindung. Ich denke, das klappt dann schon mit dem Tausch

  17. tweenixJun 16, 2012 at 09:54Antworten

    weitere Informationen zum Produktrückruf von Sophie la Girafe gefunden unter: http://www.consider-it.de/archives/1188

    “Wir wurden beauftragt für eine schnelle und komfortable Abwicklung des Warenaustausches von Sophie la Girafe und weiteren Produkten aus Naturkautschuk des Herstellers Vulli S.A.S. zu sorgen. Für Fragen dazu erreichen Sie unsere Hotline unter +49-421-4089930-1 (Mo-Fr, 8-17 Uhr) oder per e-mail unter vulli@consider-it.de.

    Sollten Sie im Besitz einer Sophie la Girafe sein, die nicht die Chargennummer 321230 oder die Chargennummer 321300 hat (die Chargennummer ist auf der Innenseite des linken Vorderbeines zu finden) und die sie gegen ein Neuprodukt umtauschen wollen, senden Sie uns Ihre Sophie mit der Angabe Ihres Absenders bitte an folgende Anschrift:

    consider it GmbH
    Ingolstädter Strasse 1-3
    28219 Bremen

    Sobald wir Ihre Sophie La Girafe erhalten haben, senden wir Ihnen umgehend ein neues Austauschprodukt zu.”

    • Sabine feichtnerFeb 3, 2014 at 12:18Antworten

      Hallo! Ich habe unsere Sophie jetzt für unseren zweiten Sohn aus der alten Spielzeug Kiste ausgegraben, diese hat keine chargennummer…was tun? Vielen Dank für die Rückantwort!
      MfG sabine feichtner

  18. MilenaJun 1, 2012 at 12:31Antworten

    Hallo,

    hab meine im März letzen Jahres gekauft und hat die 331001, das ist ja dann wohl so, wie von ein paar anderen hier und ich hatte das auch so verstanden, das ab der 321300 unbedenklich ist. Sind die Nr. nicht fortlaufend? Muss ich sie nun umtauschen? Habe sie auch verschenkt, dann muss ich meiner Freundin auch bescheid sagen. Währe über eine Antwort sehr erfreut.

    MfG
    Milena

    • CleanKids-MagazinJun 1, 2012 at 13:41AntwortenAuthor

      Hallo Milena, von der Chargennummer ausgehend, sollte sie nach meinem Denken getauscht werden. Die Nummern sind leider nicht fortlaufend, hätte bei der Aktion einiges – zumindest für Verbraucher – vereinfacht. Anhand unserer Bilddarstellung kannst Du dir das Produktionsdatum selbst decodieren :-)
      Grüße Oliver

  19. katarinaMai 31, 2012 at 18:57Antworten

    unsere hat die seriennummer 311059

    ich glaube wir haben sie im august/september 2011 gekauft, in einem geschäft, dass mittlerweile zugesperrt hat.

  20. lutz kaufholdMai 24, 2012 at 20:57Antworten

    Hallo,
    unsere Sophie hat die Nummer 331101 und gehört ja somit zu denen die zurückgerufen wurden.
    wohin können wir uns mit dem Geschenk wenden?

  21. AndyMai 24, 2012 at 19:50Antworten

    Hallo,

    auf unserer steht 060180, kann mir jemand weiterhelfen, was das jetzt bedeutet??

    mfg

  22. KrümelMai 24, 2012 at 13:57Antworten

    Also ich hab eine mit 331157 und die soll belastet sein.geht ja auch nicht anders-habe sie 11/2011 gekauft-also lange vor Umstellung der Produktion…also stimmt das ab 32…. Ja wohl irgendwie nicht.

  23. CleanKids-MagazinMai 23, 2012 at 07:56AntwortenAuthor

    Hallo Christine, wann habt ihr denn diese Sophie bekommen? Anhand der von Dir genannten Chargennummer mit 33 am Beginn würde ich sagen, die ist NACH der Produkutionsumstellung hergestellt.
    Allerdings steht im Untersuchungsbericht des CVUA Stuttgart eine Chargennummer, die – 331101 – ebenfalls mit 33 beginnt. Hier gibts es also irgendwelche Unstimmigkeiten. Wir werden das klären und sobald Klarheit herrscht hier posten.
    Oliver

    • KataMai 23, 2012 at 14:53Antworten

      Unsere Sophie hat eine Seriennummer, die ebenfalls mit 33 beginnt. Wir haben sie aber schon im Oktober 2011 geschenkt bekommen.

      • CleanKids-MagazinMai 23, 2012 at 14:56AntwortenAuthor

        Hallo Kata, Danke für die Info. Wir werden sobald als möglich genauere Angaben einstellen

    • Christine WalkerMai 24, 2012 at 00:55Antworten

      hallo,
      wir haben die giraffe im märz 2012 geschenkt bekommen.

      danke für die antwort und für die bemühungen zur aufklärung.

  24. Christine WalkerMai 22, 2012 at 23:10Antworten

    Hallo,

    unsere sophie hat die chargenummer 331157
    muss ich davon ausgehen dass diese gefährdet ist?

    ich verstehe dieses AB vor den chargenummern nicht.
    “Daher sollten Eltern alle Sophie la Girafe-Modelle mit anderen Chargennummern als ab 321230 und ab 321300 …”
    bedeutet dies, dass die chargenr die mit 33 beginnt schon danach hergestellt wurde?

    und falls unsere sophie gefährdet ist, kann ich diese umtauschen obwohl ich den einkaufszettel nicht mehr habe? es war ein geschenk…

    mfg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Hinweis zu den Kommentaren


einer Funktion, die Sie wenn dann freiwillig nutzen: Sie müssen dies nicht tun und wir bitten ausdrücklich darum, auf jeden Fall ein Pseudonym zu verwenden. Das genutzte Pseudonym wird in der Datenbank gespeichert und ist nicht für Dritte zugänglich.

Bitte beachten: Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft - daher kann es unter Umständen einige Zeit dauern, bis Sie ihren Kommentar hier sehen können. Kommentare die offensichtlich mehr dazu dienen eine Internetadresse zu bewerben werden nicht freigeschaltet. Verweise auf Onlineshops werden entfernt!

help

- Anzeige -
PayDay: CleanKids-Magazin sucht freiwillige Online-Abonnenten
Der CleanKids Buchtipp – Anzeige

Babyjahre
Der erfahrene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit seinem Standardwerk ein Erziehungsbuch ganz anderer Art geschrieben

Die "CleanKids Rückruf-Ticker App" informiert zeitnah über alle veröffentlichten Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen
Suchen
Eilmeldungen
  • Rückruf: Glassplitter – Weiand GmbH ruft Glas-Gewürzmühlen “Kania Pfeffer bunt” via Lidl zurück
  • Rückruf: Chlorat – PENNY ruft Bio Tiefkühl-Broccoli zurück
  • Rückruf: Glasscherben – EDEKA ruft „GUT&GÜNSTIG Apfelmus” zurück
  • Strangulationsgefahr – IKEA ruft Betthimmel für Kinder zurück
  • Rückruf: Milupa ruft Aptamil PDF Spezialnahrung für Frühgeborene zurück
  • Brandgefahr: Geschirrspüler der Marken Bosch, Siemens, Neff, Constructa und Junker+Ruh
Kinder schützen !
Kinder schützen - Der UV-Index (UVI) gibt wichtige Empfehlungen zum Schutz vor gefährlicher UV-Strahlung. Hier gehts zur Deutschlandkarte mit den Übersichtswerten
Zeckenzeit
Gift im Tee

tee

Fencheltee teilweise hochbelastet mit Langzeitgift PA
Wie der WDR berichtete, sind Fenchel Tees teilweise hochbelastet mit Pyrrolizidinalkaloiden (PA). Das gefährdet aber ausgerechnet Schwangere, Stillende und Kleinkinde

AKTUELL IM TEST
Linktipp

Wir machen Spielzeug e.V. gibt Antworten und Lösungen für die Herstellung von Spielzeug in Kleinbetrieben und Manufakturen

- Anzeige -