Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Dovgan ruft als glutenfrei gekennzeichnete „Chrupcie Maisstangen“ zurück

Die DOVGAN GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Chrupcie Maisstangen 60g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.02.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Untersuchung festgestellt, dass der Grenzwert von Gluten für das als „glutenfrei“ gekennzeichnete Produkt überschritten wurde. Personen die an Zöliakie bzw. einer Glutenunverträglichkeit leiden, wird vom Verzehr...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft „Snack Time Sandwich“ via Aldi-Süd zurück

Aldi-Süd informiert über den Rückruf von „Snack Time Sandwich, Sweet Chili Chicken“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 06.01.2019 des Herstellers Fabry´s Food & Snack GmbH & Co. KG. Das betroffene Produkt dieses Lieferanten wurde in Teilen des ALDI SÜD Gebietes vertrieben, die betroffenen Artikel wurden umgehend aus dem Handel genommen....

Rückruf: Nicht deklarierte Erdnuss in gemahlenen Mandeln von Heera

Die P & B (Foods) informiert über den Rückruf des Artikels „Heera Ground Almonds“ (gemahlene Mandeln). Wie das Unternehmen mitteilt, kann das Produkt nicht deklarierte Erdnuß enthalten. Personen, die unter einer Erdnuss / Nuss Allergie leiden wird dringend vom Verzehr abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Heera Ground Almonds Pack size: 300g Best...

Rückruf: Aflatoxin – dm ruft „dmBio Langkorn Reis Natur“ zurück

dm-drogerie markt informiert über den Rückruf des Artikel „dmBio Langkorn Reis Natur“. Betroffen ist die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 26.10.2019 und 23.11.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in Produkten mit genannten MHD erhöhte Aflatoxin-Gehalte vorliegen. Diese Stoffe können die Gesundheit beeinträchtigen, wenn sie über einen...

Ausweitung des Rückrufs: Hema ruft alle Milch-Nuss-Schokoladenbuchstaben zurück

UPDATE vom 11.12.2018 – HEMA weitet den Rückruf von Milch-Haselnuss Schokoladenbuchstaben vom 22. November 2018 erheblich aus. Wie HEMA mitteilt, werden nun sicherheitshalber alle Milch-Haselnuss-Schokoladenbuchstaben zurückgerufen. Es hat sich herausgestellt, dass außer den Buchstaben B, M, N, R und S auch andere Milch-Nuss-Schokoladenbuchstaben Plastikstückchen enthalten können, die zu Verletzungen führen können. Der Rückruf...

Rückruf: Schweizer Migros ruft M-Classic Pouletbrust-Streifen Paprika zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Migros ruft M-Classic Pouletbrust-Streifen Paprika zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde das Produkt M-Classic- Pouletbrust-Streifen Paprika teilweise zu wenig gekocht ausgeliefert. Betroffen sind Produkte, die in allen Migros Genossenschaften (ausser Genossenschaft Migros Tessin und Genossenschaft Migros...

Rückruf: Salmonellenverdacht – Hersteller ruft „Aoste Kernschinken 80g“ zurück

Die Campofrio Food Group Deutschland GmbH ruft das Produkt „Aoste Kernschinken 80g“ mit den MHD’s 13.12.2018, 20.12.2018, 26.12.2018 und 03.01.2019 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kam von einem Lieferanten die Information über eine potentielle Salmonellen-Kontamination bestimmter Chargen Schweinefleisch. Die potentiell betroffene Rohware wurde in dem Produkt „Aoste Kernschinken 80g“ verarbeitet....

Rückruf: Salmonellen in MÜLLER’S „Kardamom in der Schale gemahlen“

Die  TSI GmbH & Co. KG ruft den Artikel „MÜLLER’S Kardamom in der Schale gemahlen“ zurück. Grund für den Rückruf ist der spärlichen Meldung zufolge eine Belastung mit Salmonellen.  Verbrauchern wird dringend von der Verwendung abgeraten Der Artikel war über verschiedene Handelwege erhältlich, Aushänge in den betroffenen Unternehmen folgen Betroffener...

Rückruf: Nestlé ruft Alfamino Babynahrung zurück und warnt vor Verzehr

Die Nestlé Health Science informiert über den Rückruf von Alfamino Spezialnahrung für Babys. Wie das Unternehmen mitteilt, kann eine begrenzte Anzahl von Dosen dieses Chargencodes eine deutlich erhöhte Dosis an Mineralstoffen enthalten. Eltern werden gewarnt, betroffenes Produkt nicht den Kindern zum Verzehr zu geben. Verbraucher können das fehlerhafte Produkt nach der...

Rückruf: Salmonellen – Eifrisch ruft Eier aus Bodenhaltung über viele Handelsketten zurück

Die Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell das Produkt „Frische Eier aus Bodenhaltung [Gr. M-L], 10er Packung“ des Legebetriebs „Farm Welplage“ mit der Printnummer 2-DE-0351691 (siehe Aufdruck auf dem Ei) und den Mindesthaltbarkeitsdaten 19.12.2018 bis einschließlich 24.12.2018 (siehe Aufkleber auf der Verpackung) zurück. Im Rahmen einer behördlichen Untersuchung...