Kategorie: Kindersicherheit

Kinder kommt, der Baum brennt – Tipps zur Vorbeugung und für den Umgang mit Verbrennungen

In der Adventszeit steigt die Gefahr von Verbrennungen. Eltern sollten ihre Kinder nicht ohne Aufsicht mit brennenden Kerzen, heißen Backofentüren, gemütlich prasselndem Kaminfeuer und heißen Getränken auf der Tischplatte allein lassen. Darauf weisen die nordrheinischen Kinder- und Jugendärzte hin. „Verbrennungen im Gesicht und an den Händen hinterlassen nicht nur entstellende...

ADAC deckt Missstände auf: Ein Drittel aller Schulkinder im Auto nicht richtig gesichert

Jeden Tag werden in Deutschland zehntausende von Kindern ungesichert im Auto der Eltern zur Schule oder zum Kindergarten gefahren. Wie eine aktuelle Stichprobe des ADAC bei 1 569 Fahrzeugen zeigt, war fast ein Drittel der überprüften Schülerinnen und Schüler von sechs bis zwölf Jahren nicht vorschriftsmäßig im Auto gesichert. Besonders...

Reflektoren: Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit

Im Herbst und Winter steigen die Risiken für Radfahrer oder Fußgänger im Straßenverkehr. „Oft sind Radfahrer oder Fußgänger für Autos schlichtweg nicht zu erkennen, vor allem, wenn es regnet“, so Verkehrssicherheitsexperte Dieter Knape von TÜV Rheinland. Autofahrer erkennen hell bekleidete Fußgänger im Dämmerlicht aus einem Abstand von 80 Metern, dunkel...

Automatische Schiebetüren: Kinder immer an die Hand nehmen

Schnell, bequem und unkompliziert: Automatische Schiebetüren erleichtern unseren Alltag. Gerade für Kinder kann die automatische Technik Risiken bergen. „Kinder unterschätzen oftmals die Gefahr, die von solchen Türen ausgeht, und so kann es durch Unachtsamkeit immer wieder zu schlimmen Unfällen kommen“, warnt Dirk Laenger, TÜV Rheinland-Sachverständiger für kraftbetätigte Fenster, Türen und...