Rückruf: Erhöhte Nickellässigkeit – KiK ruft Damen Metallarmbanduhren zurück

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Damen Metallarmbanduhr in silber und gold“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde aufgrund einer erhöhten Nickellässigkeit der Artikel aus dem Verkauf genommen und nun zurückgerufen

Kunden werden dringend gebeten, die Armbanduhren nicht weiter zu verwenden.

Betroffener Artikel


Artikel: Damen Metallarmbanduhr
Ausführung: gold und silber
Preis: 7,99 €
Auftrag: 1115937
Submi- Nummer: P109485 und P109536
WGR: 592

Bitte geben Sie die betroffene Armbanduhren in einer KiK-Filiale zurück. Der Kaufpreis wird erstattet.

Kundenservice
Servicehotline: 0049 (0) 2383/ 95- 4521
(ab 3 Cent pro Minute aus dem Festnetz)

Produktabbildung: KiK Textilien und Non-Food GmbH

Infobox Nickel

Nickel ist mit der Nickeldermatitis der häufigste Auslöser für Kontaktallergien: in Deutschland sind schätzungsweise 1,9 bis 4,5 Millionen Menschen gegen Nickel sensibilisiert. Deswegen werden Metalle und Legierungen, die mit der Haut in Kontakt kommen, zunehmend seltener vernickelt. Etwa 10 % aller Kinder sind gegenüber Nickel sensibilisiert. Bei erneutem Kontakt mit dem Allergen können diese mit einer Kontaktallergie reagieren.

Die Verwendung von Nickel in Bedarfsgegenständen (wie Armbanduhren, Spielzeug, Geräten zur Lebensmittelverarbeitung usw.) ist in der Europäischen Union per Verordnung limitiert.[39] Diese ist in Deutschland durch die Bedarfsgegenständeverordnung umgesetzt, in welcher Grenzwerte zur Freisetzung festgelegt sind. Quelle: wikipedia

 


* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...