Rückruf: Salmonellen – Lactalis ruft SOCIETE Roquefort zurück

Lactalis Deutschland hat weitere betroffene Käse in einer Unternehmensinformation bekannt gegeben. Die neu hinzugekommenen Daten sind untenstehend rot markiert

La Société de Caves und Lactalis informieren über den Rückruf des Käse „SOCIETE Roquefort“. Wie die Unternehmen mitteilen, wurden anlässlich einer Kontrolle in diesem Produkt Salmonellen nachgewiesen.

Wieder einmal eine chaotische Rückrufinformation, für Verbraucher mehr als nur verwirrend. Daher ist derzeit der Verzehr dieses Käse grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen.

Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten!

Betroffener Artikel


Deutschland

Produktbezeichnung: SOCIETE Roquefort
EAN: 302326000114
MHD: 27.10.2019, 16.12.2019, 24.12.2019, 17.11.2019
Füllmenge: 100g / 200g / 1/4 Laib
Identitätskennzeichen: FR 12.203.018 CE

Achtung: Die Meldung des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) enthält das hier genannte MHD 17.11.2019 nicht!


Schweiz
Französischer Rohmilchweichkäse Roquefort AOP «SOCIÉTÉ»
Identitätskennzeichen: FR 12.203.018 CE
• Verpackung à 200 g mit Verbrauchsdatum: 16.12.2019
• Verpackung: ¼ Laib mit Verbrauchsdatum: 17.11.2019
• Vertrieben in der Schweiz durch Lactalis

Schweizer Behörde warnt >


Österreich
Art. 135225, SOCIETE Roquefort AOP, 100g, MHD 27.10.2019
Art. 086339, SOCIETE Roquefort AOP, ¼ Laib, MHD 02.11.2019 
Identifikationsnummer: FR 12.203.018 CE
Lactalis Österreich GmbH während den Bürozeiten von Montag bis Freitag von 08 – 12 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr gerne zur Verfügung, unter folgender Telefonnummer:  0041 41 854 04 00


Benelux / Frankreich
Produkt: Roquefort portion 25g, tranche 200g
Marke: SOCIETE
Identitätskennzeichen: FR 12.203.018 CE

Lot 3178B – MHD15/09/19
Lot 3170B – MHD 16/12/19
Lot 8171A – MHD 13/09/19

Roquefort Société (100 g)
Verfallsdatum: 27/10/2019 & 03/11/2019 
Barcode: 3023260001362

Roquefort Société (200 g)
Verfallsdatum: 02/12/2019 & 09/12/2019 & 16/12/2019 
Barcode: 3023260028703


Die gesamte Produktionscharge wird vom Markt genommen. Einige dieser Erzeugnisse wurden jedoch vor der Rücknahmemaßnahme vermarktet.

Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und das Lebensmittel selbst zu entsorgen oder an das Einkaufsgeschäft zurückzubringen.

Verbraucher, die oben stehende Produkte verzehrt haben und an den unten beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, unverzüglich ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produkts sowie Einkaufsort und Datum hinzuweisen.

Die Firma hat umgehend veranlasst, die betroffenen Einkaufsstätten zu informieren und die nicht verkaufte Ware mit den betroffenen MHDs zurückzuholen beziehungsweise vernichten zu lassen. Selbstverständlich können Sie das betroffene Produkt im Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Kundenservice
Das Unternehmen steht den Verbrauchern für weitere Fragen werktags unter der Rufnummer 00 49 785 194 38 13 / lactalis.deutschland@lactalis.de zur Verfügung

Kundeninformation >

Infobox Salmonellen

ACHTUNG Gesundheitsgefahr!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...