Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Kleinkinder-Schlafsäcke zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Kleinkinder-Schlafsäcken. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich der Reißverschluss der Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 und 43888 unter Umständen lösen kann, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr droht. Betroffene Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 (Micky & Minnie Maus) wurden im Zeitraum vom Juni 2017 bis September 2018 verkauft. Der Schlafsack mit der Artikelnummer 43888 (Snoopy) wurde im Zeitraum vom Juni 2018 bis September 2018 verkauft.

Die Artikelnummer findet ihr auf dem Waschetikett an der Innenseite des Artikels.

Das Unternehmen bittet Kunden, die einen der betroffenen Schlafsäcke gekauft haben, diesen nicht mehr zu nutzen. 

Betroffener Artikel


Produkt: Kleinkinder-Schlafsack
Artikelnummer 30139 E
Design: Micky & Minnie Maus
Verkaufszeitraum: Juni 2017 bis September 2018 

Die Artikelnummer findet ihr auf dem Waschetikett an der Innenseite des Artikels.


Produkt: Kleinkinder-Schlafsack
Artikelnummer 43888
Design: Snoopy
Verkaufszeitraum: Juni 2018 bis September 2018

Die Artikelnummer findet ihr auf dem Waschetikett an der Innenseite des Artikels.

Betroffene Schlafsäcke können gegen Kaufpreiserstattung in jeder Zeeman-Filiale zurückgegeben werden.

Weitere Informationen: Saborn Trading B.V. info@saborn.nl | +31 46 459 8181 (Niederlande)

Kundeninformation >

 

Quelle:  –  Produktabbildung: 



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...