Rückruf in Österreich: Sensorische Abweichung – Hersteller ruft Kefir und Joghurt zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Die Berglandmilch eGen mit Sitz in Wels (Österreich) ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes Desserta Joghurt und Schärdinger Kefir zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, weisen die Produkte sensorische Abweichungen auf. Die Artikel wurden umgehend aus dem Verkehr genommen, und ein Rückruf gestartet.

Nach Unternehmensangaben besteht KEINE Gesundheitsgefährdung!

Betroffener Artikel


Artikel: Schärdinger Kefir 3,6%
Inhalt: 180g
Charge: 734901; 734902
MHD: 20.01.2018; 27.01.2018

Artikel: Desserta Joghurt 1%
Inhalt: 250g
Charge: 734701
MHD: 23.01.2018

Artikel: Desserta Joghurt 3,6%
Inhalt: 250g
Charge: 734701
MHD: 23.01.2018

Verbraucher, die eines oder mehrere der betroffenen Produkte gekauft haben, können diese gegen Kaufpeiserstattung in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben

Produktabbildung: Berglandmilch eGen



* Die Bewertung bezieht sich auf die Information der Endverbraucher durch das Unternehmen bzw. den Hersteller 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

Das könnte Dich auch interessieren...