Autor: CleanKids-Magazin

Bundesinstitut für Risikobewertung: Nanosilber gehört nicht in Lebensmittel, Textilien und Kosmetika

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Silberionen machen sich Hersteller von verbrauchernahen Produkten seit langem zunutze. Neuerdings werden auch Silberpartikel in Nanogröße eingesetzt. So sollen zum Beispiel die mit Nanosilber beschichteten Oberflächen in Kühlschränken das Wachstum von Keimen verhindern, und in Sportsocken soll es die Geruchsbildung vermeiden. Ob von Nanosilber ein gesundheitliches...

Brandgefahr bei älteren SONY-Fernsehgeräten

Wie Sony derzeit auf der Unternehmenswebsite mitteilt, besteht bei älteren Sony Farb-Röhrenfernsehern mit Herstellungsdatum vor Ende des Jahres 1990 Überhitzungsgefahr eines Bauteils und damit einhergehend die Gefahr einer Selbstentzündung bis hin zum Wohnungsbrand. Sony bittet Verbraucher diese Geräte nicht mehr zu verwenden, und liefert auch gleich noch praktische Hinweise zur...

Schwimmlernhilfen sind kein Spielzeug

Schwimmflügel, Westen oder andere Schwimmlernhilfen sind unverzichtbar, um Kindern und ihren Eltern mehr Sicherheit beim Schwimmen lernen zu bieten. Dabei gilt: Schwimmlernhilfen sind keine Wasserspielzeuge, sondern Persönliche Schutzausrüstung. Sie werden direkt am Körper getragen und sollen den Schwimmschüler beim Üben unterstützen. „Wichtig ist, dass die Lernhilfen richtig angelegt sind. Sie...

Masern-Erkrankungen in Rheinland-Pfalz nehmen zu – Impfpass kontrollieren

Die Masern sind in Rheinland-Pfalz wieder auf dem Vormarsch. Die vermeintlich harmlose Kinderkrankheit kann bei Menschen ohne Impfschutz zu schweren Komplikationen führen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) rät den Rheinland-Pfälzern deshalb, ihren Impfstatus mit einem Blick in den Impfpass zu überprüfen. Zwei Impfungen im Abstand von mindestens vier Wochen sorgen bereits für...

Kinder- und Jugendärzte enttäuscht von Ablehnung der Lebensmittelampel durch EU-Parlament

“Eine Mehrheit der Abgeordneten hat sich heute durch die Lobbyarbeit eines Teils der Lebensmittelindustrie beeinflussen lassen und die Ampel-Kennzeichnung abgelehnt.  Damit müssen die Verbraucher auch künftig auf ein einfaches Mittel zur Kennzeichnung des Brennwerts von Nahrungsmitteln verzichten. Wir Kinder- und Jugendärzte haben für die Ampel gekämpft, weil gerade Kinder aus...

ADAC-Test: Fahrradanhängersysteme – Was länger währt, wird endlich „befriedigend“

Der ADAC hat im Rahmen seines Fahrradanhängertests zwei Produkte nachgetestet. Die beiden Anhänger der Firma Burley, Solo und D´Lite, bestehen in ihrer aktuellen Ausführung mit „befriedigend“. Im April hatte der ADAC gemeinsam mit der Stiftung Warentest in über der Hälfte der untersuchten Anhänger giftige Substanzen gefunden. Der Hersteller Burley hatte...

Europaparlament stimmt gegen die Ampelkennzeichnung

Zur Abstimmung des Europäischen Parlaments über die Ampelkennzeichnung erklärt Matthias Wolfschmidt, stellvertretender Geschäftsführer der Verbraucherrechtsorganisation foodwatch: „Das Votum gegen die Ampel ist enttäuschend. Statt Bürgernähe herrscht in Europa die Lobbymacht der Industrie. Obwohl zahlreiche nationale und europäische Spitzenverbände von Ärzten und Kinderärzten, verschiedenste Patientenorganisationen, Krankenversicherungen bis hin zu Verbraucherverbänden sich...

Deutscher Kinderschutzbund entsetzt über Sparvorhaben der Bundesregierung

Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, zeigte sich entsetzt über die Ergebnisse der Sparklausur der Bundesregierung: „Hier wird eindeutig am falschen Ende gespart. Besonders der Wegfall des Elterngelds für Hartz-IV-Empfänger ist ein Skandal. Dadurch wird die Situation junger, arbeitsloser Eltern und insbesondere der Alleinerziehenden massiv verschlechtert.“

Kinder – und Jugendärzte fordern: „Arme Kinder dürfen nicht weiter benachteiligt werden“

Grundsätzlich sind Sparbemühungen des Staates angesichts der hohen Schuldenlast für die nachfolgenden Generationen dringend erforderlich, aber sie dürfen zu keinen weiteren Belastungen für Kinder und Jugendliche aus ohnehin benachteiligten Familien führen“, erklärt Dr. Wolfram Hartmann, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Deutschlands (BVKJ e.V.) und kritisiert die jüngsten Beschlüsse...