Sichtbar durch die dunkle Jahreszeit

Der Winter steht vor der Tür und damit auch die Jahreszeit der dunklen und kurzen Tage. In diesen winterlich-düsteren Morgenstunden müssen Ihre Kinder täglich den Weg zur Schule oder zur Kita zurücklegen. Daher ist es umso wichtiger, dass die Sichtbarkeit von Kindern für andere Verkehrsteilnehmer optimal sichergestellt wird. Wir verraten Ihnen in unserem folgenden Ratgeber, wie Ihr Kind sichtbar durch die dunkle Jahreszeit kommt und welchen Stellenwert die richtige Kleidung in diesem Zusammenhang besitzt.

Reflektierende Kleidung und Schultaschen: Unverzichtbar auf dem Schulweg

Geringe Sichtweiten bei dunkler Kleidung

Kinder, die in dunkler Jacke oder Hose zur Schule gehen, werden von Autofahrern erst in einer Entfernung von 25 Metern wahrgenommen. Je schneller das Auto ist, desto länger ist auch der Bremsweg. Beispielsweise beträgt der Bremsweg bei Tempo 50 bereits 25 Meter. Wenn dann auch noch Eisglätte oder Schnee ins Spiel kommt, kann es schnell zu gefährlichen Situationen kommen. Eine weitere Gefahr stellen zudem Radfahrer dar, die Ihr Kind durch fehlende Scheinwerfer vereinzelt erst im letzten Moment erblicken.

Helle Kleidung kann dafür sorgen, dass Kinder schon von weiterer Entfernung gesehen werden. Noch besser ist es, wenn die Kleidung reflektiert. Denn in diesem Fall erhöht sich die Sichtbarkeit sogar auf bis zu 150 Meter.

Reflektierende Kleidung und Schultaschen: Unverzichtbar auf dem Schulweg

Helle Kleidung ist erst der Anfang. Für deutlich mehr Sicherheit sorgen reflektierende Elemente in der Kleidung. Bei Jacken ohne Reflektoren können einfach Leuchtstreifen angebracht werden. Noch besser sind Warnwesten, die auf dem Schulweg über die Kleidung gezogen werden. Auch die meisten Schulranzen verfügen über ausreichend Reflektoren. Achten Sie beim Schulranzenkauf daher auf die Erfüllung der Schulranzenorm DIN 58124. Diese Modelle müssen folgendes erfüllen:

  • Mindestens 20% der sichtbaren Fläche muss mit fluoreszierenden Farben (gelb, orange) ausgestattet sein

  • Mindestens 10% der Vorder- und Seitenflächen müssen mit retroreflektierenden Materialien ausgestattet sein

Auffällige Blinklichter erhöhen die Sicherheit bei Dunkelheit

Wenn auch Reflektionskleidung zusätzliche Sicherheit bei Dunkelheit bietet, ist sie jedoch nur bei dem richtigen Lichteinfall sichtbar. Schwache Scheinwerfer oder zusätzlicher Nebel dämmen die Möglichkeiten reflektierender Kleidung erheblich ein. Blinklichter („Blinkies“) leisten an dieser Stelle eine sehr gute Abhilfe und lassen sich bei Belieben um den Hals, an die Schultasche oder an die Jacke hängen. Durch diese bequem Form der Befestigung kann Ihr Kind die Blinklichter jederzeit einsetzen und wieder abnehmen. Mit einer Kombination aus Reflektionskleidung und Blinklichtern ist Ihr Kind ideal für den Straßenverkehr gerüstet und bei Dunkelheit sicher unterwegs.

Verantwortungsvolles und vorsichtiges Verhalten im Straßenverkehr regelmäßig schulen

Damit Ihr Kind sicher durch die dunkle Jahreszeit kommt, ist in erster Linie ein verantwortungsvolles und vorsichtiges Verhalten auf der Straße unverzichtbar. Kinder sind oft unbedarft und nutzen den Schulweg mit Freunden zum Spielen, Albern und Rennen. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie Ihr Kind dabei unterstützen, den Straßenverkehr samt seinen Gefahren richtig einzuschätzen. Üben Sie mit Ihrem Kind daher sorgfältig das Überqueren der Straße sowie das zuverlässige Stehenbleiben, sofern sich heranfahrende Autos nähern sollten. Planen Sie zudem stets genug Zeit für den Schulweg ein, sodass Ihr Kind keinesfalls hetzen oder gar in Eile die Straße überqueren muss. Fördern Sie zu jedem Zeitpunkt die Achtsamkeit Ihres Kindes und frischen Sie die Verkehrsregeln mit Ihrem Sprössling regelmäßig auf.

Fazit

Die dunkle Jahreszeit ist nicht nur kalt, sondern setzt auch eine erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr voraus. Reflektierende Kleidung sowie auffällige Blinklichter erhöhen die Sichtbarkeit Ihres Kindes und sollten daher regelmäßig eingesetzt werden. Tragen Sie zudem Sorge dafür, dass Ihr Kind die Verkehrsregeln beherrscht und achtsam auf der Straße unterwegs ist. Wenn Sie diese Regeln befolgen, haben Sie die optimalen Bedingungen geschaffen, mit denen Ihr Kind sicher durch die dunkle Jahreszeit kommt.

Bild:  © Irina Schmidt / 123rf.com

Das könnte Dich auch interessieren...