CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.9.2013   |   Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Zu viel Histamin in Sardellen Creme in Tube von Larsen

Bild: Larsen Danish Seafood

Bild: Larsen Danish Seafood

Die Sardellen Creme von Larsen enthält zu viel Histamin. Eine Gesundheitsgefährdung – vor allem bei Verbrauchern mit einer Histamin-Intoleranz – kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund ruft die Larsen Danish Seafood das Produkt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurück

Verbraucher sollten die betroffenen Produkte nicht verzehren und an die auf der Tube angegebene Adresse ausreichend frankiert einschicken. Die entstanden Kosten sowie der Warenwert werden erstattet!

Betroffenes Produkt

Produktbezeichnung: Sardellen Creme
Gewicht/Inhalt: 100 g Tube
Haltbarkeit: 09.11.2013, 10.11.2013
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 15608
Larsen Danish Seafood

Es sind ausschliesslich die oben genannten Lot/Chargennummern betroffen. Andere Produkte sind nicht betroffen!

Hintergrundinformation Histamin

Aufgrund zu hohen Histamingehaltes kann es bereits kurze Zeit nach dem Konsum zu Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen oder Hautrötungen kommen. Personen, welche betroffene Lebensmittel konsumiert haben und an starken Beschwerden leiden, wird geraten ihren Arzt zu kontaktieren.

Eine Hitzebehandlung wie z.B. Kochen vermindert den Histamingehalt nicht! 

Die Verträglichkeitsgrenze von Histamin liegt bei ungefähr 10 mg. Größere Mengen Histamin führen zu einer Vergiftung, die durch akute Beschwerden wie Atemnot, Blutdruckabfall, Rötung der Haut, Nesselausschlag, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Durchfall gekennzeichnet ist. 100 mg Histamin führen bereits zu deutlichen Vergiftungserscheinungen. Die Verträglichkeitsgrenze könnte bei Patienten mit einer Histamin-Intoleranz deutlich herabgesetzt sein. (wikipedia.de)

Verbraucherinformation könnte besser sein

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung

Die "CleanKids Rückruf-Ticker App" informiert zeitnah über alle veröffentlichten Produktrückrufe und VerbraucherwarnungenCleanKids Rückruf Ticker App
Rückrufe und Verbraucherwarnungen zeitnah aufs Smartphone

mzt


help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse