Kategorie: Computer & Internet

Internet: Gefälschte E-Mails – BSI warnt vor Phishing-Welle

Bonn, 15.04.2014 – Online-Kriminelle verschicken derzeit Phishing-Mails deren Absender angeblich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist. In den E-Mails mit gefälschter Absenderangabe werden Rechtsverstöße erwähnt, die angeblich von dem Empfänger stammen sollen. Um „anwaltliche Schritte“ zu vermeiden, solle der Empfänger ein Formular herunterladen und ausfüllen.

Erneuter Datenklau: 18 Millionen E-Mail-Adressen und Passwörter geklaut

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurden Millionen E-Mail-Adressen mitsamt den dazugehörigen Passwörtern von Cyberkriminellen geklaut.  Wie der Spiegel Online berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Verden im aktuellen Fall Datensätze mit rund 18 Millionen E-Mail-Adressen und den zugehörigen Passwörtern aufgespürt. Dem Bericht zufolge sind alle großen deutschen E-Mail-Provider von dem Datenklau betroffen. Die Datensätze bestehen...

Smileys to go: Wie chattet mein Kind sicher mobil?

Mobile Messenger erleichtern die Kommunikation von unterwegs und sind besonders beliebt bei Heranwachsenden. Sie bergen aber auch Risiken für den Daten- und Jugendschutz und sind gerade für Kinder unter 13 Jahren nicht geeignet. SCHAU HIN! empfiehlt Eltern gemeinsam mit ihrem Kind die Installation solcher Apps vorzunehmen und Sicherheitsregeln zu vereinbaren.

WhatsApp-Alternativen: Nur Threema ist unkritisch

Facebook kauft WhatsApp und Millionen Nutzer suchen nach sicheren Alternativen. Die Stiftung Warentest hat jetzt WhatsApp und vier Messenger-Alternativen ins Prüflabor geschickt und dabei den Datenstrom der Apps überprüft. WhatsApp erhält für den Datenschutz erneut das Urteil „sehr kritisch“, genauso wie Line und der Blackberry Messenger. Auch die App Telegram...

AVM Sicherheitshinweis für FritzBox Router

Der Router Hersteller AVM warnt Besitzer von Fritzbox-Routern vor einer missbräuchlichen Telefonnutzung über die FRITZ!Box. Wie das Unternehmen mitteilte sind aktuell mehrere dutzend Fälle bekannt geworden, die nun untersucht werden. Derzeit wird davon ausgegangen, dass von Außen auf den Router zugegriffen und ein kostenpflichtiger Telefon-Mehrwertdienst eingerichtet wird. Der Angriff ist nur...