Rückruf: Sturzgefahr – TREK ruft Räder der Modelljahre 2011 bis 2013 zurück

Betroffen sind die Trek Sporträder der folgenden Modelle (sowohl Standard- als auch WSD-Modelle sind betroffen), die mit einer SR Suntour-Federgabel ausgestattet sind

Einige dieser Fahrräder wurden mit folgenden SR Suntour-Federgabeln ausgestattet, bei denen die Gabelausfallenden brechen können: XCM (29″), XCT (29″) oder NEX (700C). Sollte dies passieren, kann der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrrad verlieren und verletzt werden.

15-14xxx_TrekWahoo_LARGE

Trek  hat aus diesem Grund einen speziellen Schnellspanner entwickelt, der ein mögliches Brechen der Ausfallenden an der Gabel verhindern soll. Trek wird den vorderen Schnellspanner an den betroffenen Fahrrädern kostenlos durch einen speziellen Schnellspanner mit Unterlegscheiben ersetzen

Bei einigen Modellen ist die betroffene Gabel das Modell NRX, das über IS-Bremsaufnahmen verfügt. Sollte ein Ausfallende brechen, kann auch hier der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrrad verlieren. Die SR Suntour-Federgabeln an den betroffenen Fahrrädern werden kostenlos durch eine RST Vita-Federgabel ersetzt.

trek

Trek liegen 28 Berichte zu gebrochenen Gabeln vor, fünf Verletzungen (Knochenbrüche, Schulterverletzung etc.) wurden gemeldet 


Wichtige TREK Verbraucherinformation >>

 

 


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.