CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.9.2016   |   Rückrufe Arznei & Medizinprodukte

Achtung Diabetiker: Novo Nordisk ruft mehrere Chargen GlucaGen® HypoKit zurück

Diabetes: Novo Nordisk ruft in Deutschland drei Chargen des Arzneimittels GlucaGen® HypoKit zurück, weltweit sind 55 Chargen betroffen

Bitte informieren Sie Betroffene und deren Angehörige über diese Meldung!

Novo Nordisk ruft drei Chargen des GlucaGen® HypoKit in Deutschland zurück. Das GlucaGen® HypoKit wird zur Behandlung schwerer hypoglykämischer Reaktionen eingesetzt, die bei der Insulintherapie von Kindern und Erwachsenen mit Diabetes mellitus auftreten können.

medwarn

Novo Nordisk hat eine Untersuchung durchgeführt, die gezeigt hat, dass sich in wenigen Fällen (0,006 %) die Nadeln von der Fertigspritze in bestimmten Chargen von GlucaGen® HypoKit gelöst haben. Zur Sicherheit der Patienten ruft Novo Nordisk die betroffenen Chargen von Großhändlern, Apotheken und Patienten in Deutschland zurück.

Betroffener Artikel


Der Rückruf bezieht sich auf GlucaGen® HypoKit mit den folgenden Chargenbezeichnungen und Verfalldaten

Diese wurden seit Anfang 2016 in Deutschland verkauft:

Ch.-B.: FS6W906, Verw. bis: 31.05.2018
Ch.-B.: FS6W937, Verw. bis: 31.05.2018
Ch.-B.: FS6X052, Verw. bis: 31.05.2018

European Pharma
GlucaGen HypoKit Fertigspritze
Ch.-B.: FS6X535 (EP-CH: FS6X535/0)

Kohlpharma
GlucaGen HypoKit Fertigspritze
Ch.-B.: FS6X718

EurimPharm Arzneimittel GmbH
Ch.-B.: FS6X718 , FS6X874 , FS6X535

 

Österreich
In Österreich ist die Charge mit der Chargennummer FS6X569 betroffen

Weitere Länder sind betroffen:

Liste aller betroffenen Chargen >


Patienten oder ihre Pflegepersonen können selbst die Chargennummer prüfen und somit sehen, ob ihr GlucaGen® HypoKit betroffen ist. Auf dem Bild unten ist zu sehen, wo sich die Chargennummer auf dem GlucaGen® HypoKit befindet (orangener Kasten):

ndrecall

Bei Fragen können sich betroffene Patienten an Ihren Arzt oder den Kundenservice von Novo Nordisk wenden: Tel.: 06131 – 903 1133 oder via Email: KD_Service@novonordisk.com

Das GlucaGen® HypoKit wird bei schweren Hypoglykämien (Unterzuckerungen) bei Patienten mit Diabetes eingesetzt, falls der Patient bewusstlos geworden ist oder keinen Zucker zu sich nehmen kann. Deshalb ist es wichtig, auf ein funktionierendes GlucaGen® HypoKit zurückgreifen zu können, das effektiv verwendet werden kann.

Novo Nordisk hat alle Parallelimporteure informiert, die GlucaGen® HypoKit aus anderen Ländern im deutschen Markt verkaufen. Sollten diese feststellen, dass weitere betroffene Chargen in Deutschland in den Handel gekommen sind, werden die Parallelimporteure darüber separat informieren. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte den Parallelimporteur, der auf der entsprechenden Packung angegeben ist. Eine Übersicht aller betroffenen Chargen aus dem Ausland finden Sie unter www.novonordisk.de

Bitte informieren Sie Ihre Patientinnen und Patienten, die GlucaGen HypoKit verwenden, über dieses Problem. Die Patientinnen und Patienten sollen dringend aufgefordert werden, ihr GlucaGen HypoKit mit der Chargennummer FS6X569 in ihrer Apotheke zu retournieren. Novo Nordisk bietet einen kostenfreien Austausch an.

 


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Berstgefahr – SodaStream ruft PEN-Sprudlerflaschen zurück

Rückruf: Berstgefahr – SodaStream ruft PEN-Sprudlerflaschen zurück

Rückruf der blauen, geschirrspülfesten Sprudelflasche von SodaStream mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2020 („MHD 04/2020“) Die SodaStream GmbH hat Kenntnis davon erlangt,..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse