Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

EHEC: Edeka, Rewe und Real nehmen Sprossen aus dem Verkauf

Das Landwirtschaftsministerium von Niedersachsen hat am 05.06.2011 bekannt gegeben, dass Gemüsesprossen eines Biohofs in Bienenbüttel (Kreis Uelzen) möglicherweise ein Auslöser für die EHEC-Fälle sein könnte. Ein definitiver Labornachweis dafür fehlt aber bisher. Der in Verdacht stehende Produktionsbetrieb gehört nicht zu den Lieferanten der REWE Group. Dennoch hat die REWE Group...

Freiwilliger Rückruf: REWE Bio- und PENNY Bio-Salatgurken aus Spanien

Bereits seit Donnerstag, 26. Mai 2011, haben die Unternehmen der REWE Group (Karstadt Feinkost, PENNY, TEMMA, toom Verbrauchermarkt und REWE) aufgrund der Hinweise des Hamburger Hygiene-Instituts bundesweit keine Salatgurken mit Ursprung Spanien mehr im Verkauf. Nach aktuellem Stand liegen den Unternehmen keinerlei Kenntnisse darüber vor, dass mit EHEC belastete Lebensmittel...

Rückruf: Kaufland ruft freiwillig Mangos aus Nicaragua zurück

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Mangos aus Nicaragua zurück. Die Mango kann mit Permanganat verunreinigt sein. Diese Verunreinigungen sind lila und befinden sich auf der Oberfläche der Mango. Permanganat kann zu Verätzungen führen. Sollten Kunden damit in Berührung gekommen sein, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Erweiterter Rückruf: Verschiedene Käsesorten von Belgomilk mit Listerien belastet

Bereits am 4. April hatten wir über einen Rückruf der belgischen Unternehmens berichtet. Betroffen war der belgischer Schnittkäse Käse Nazareth Classic Balk ½ Nazareth Classic“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.04.2011 sowie den  Los-Kennzeichnungen 0520018301 und 0520018302. Jetzt wurde der Rückruf erweitert. Das Unternehmen warnt vor mehreren, teilweise bundesweit im Handel gewesenen...