Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Schweiz: Öffentliche Warnung des Schweizer Bundesamt für Gesundheit BAG vor Miesmuscheln

Lebensmittelsicherheit – In Frankreich sind 14 Personen nach dem Verzehr von holländischen Miesmuscheln an Durchfall und Erbrechen erkrankt. Diese Muscheln wurden auch in die Schweiz geliefert. Die noch nicht verkauften Produkte wurden bereits vom Markt genommen. Personen, welche diese Miesmuscheln gekauft haben und noch bei sich zu Hause aufbewahren werden...

Milupa ruft vorsorglich einzelne Chargen der Marken Milumil und Aptamil zurück

Verbraucherhinweis Die aufgerufene Warnung ist nicht mehr veröffentlicht, da aufgrund des betroffenen Verbrauchs- bzw. Mindesthaltbarkeitsdatums davon auszugehen ist, dass betroffene Ware nicht mehr in Privathaushalten vorhanden ist. Untenstehend die aktuellen Warnungen aus dem Lebensmittelbereich Rückrufe & Warnungen – Food         alle anzeigen >

Wasserstoffperoxid: Von Rückruf betroffene Landliebe-Produkte anscheinend teilweise noch im Verkauf

(ck) – Am 17. Februar wurde von der FrieslandCampina ein Rückruf für mit Wasserstoffperoxid kontaminierte Landliebe Produkte veranlasst. Betroffen waren der Landliebe Grießpudding, 125g und 150g , MHD 27.02. bis einschließlich 11.03.11 sowie der Landliebe Sahnepudding Vanille und Schoko, 150g, MHD 23.02.11, sowie 02.03. bis einschließlich 06.03.11

Österreich: Rückruf für Rice Stick – Rice Vermicelli Pasta Double Swallow Brand Kong Moon

Verbraucherhinweis Die aufgerufene Warnung ist nicht mehr veröffentlicht, da aufgrund des betroffenen Verbrauchs- bzw. Mindesthaltbarkeitsdatums davon auszugehen ist, dass betroffene Ware nicht mehr in Privathaushalten vorhanden ist. Untenstehend die aktuellen Warnungen aus dem Lebensmittelbereich Rückrufe & Warnungen – Food         alle anzeigen >

Österreich: Rückruf von Bad Ischler Selection Bergkristallzalz grob 400 g

Im Zuge einer Probennahme mit der Auftragsnummer 11009789 des Artikels „Bad Ischler Selection Bergkristallsalz grob 400g“, hergestellt und vertrieben durch die Salinen Austria AG, MHD 06.12.2013, wurden natürliche mineralische Bestandteile festgestellt, bei welchen bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung in einer Salzmühle die Gefahr einer Verletzung im Mund- und Rachenraum bestehen kann.

Österreich: Produktwarnung aufgrund Listerienbefall für „Kärntner Speckverhackertes“

Verbraucherhinweis Die aufgerufene Warnung ist nicht mehr veröffentlicht, da aufgrund des betroffenen Verbrauchs- bzw. Mindesthaltbarkeitsdatums davon auszugehen ist, dass betroffene Ware nicht mehr in Privathaushalten vorhanden ist. Untenstehend die aktuellen Warnungen aus dem Lebensmittelbereich Rückrufe & Warnungen – Food         alle anzeigen >