Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Österreich: Vorsorglicher Rückruf von Räucherlachs Salmo Salar Superior des Importeurs Westcoast Seafood

Wien (OTS) – Als vorbeugende Maßnahme zur Sicherheit der Konsumenten wird der Artikel 8118 Räucherlachs Salmo Salar Superior geschnitten, Importeur „Westcoast Seafood“, zurückgerufen. Bei einer Routineuntersuchung wurden in einer Probeeinheit Listerien nachgewiesen. Auch wenn eine weitere Probe dieser Charge das Ergebnis nicht bestätigte, wird aus Gründen der Sicherheit die gesamte...

LGL-Bayern warnt dringend vor Nahrungsergänzungsmittel „Man Power“

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) warnt dringend vor der Einnahme des zur Potenzsteigerung in Erotikshops angebotenen Präparats „Man Power“. Untersuchungen des LGL ergaben, dass das Produkt eine nicht deklarierte und in Deutschland nicht zugelassene chemische Substanz aus der Gruppe der N-Nitrosamine enthält, die ein hohes gesundheitliches Risiko...

Schweiz: Denner ruft Mineralwasser von San Andrea zurück

Denner nimmt alle Sorten und Grössen des Mineralwassers des Herstellers San Andrea sofort aus dem Verkauf. Grund dafür ist der chemische Fremdstoff „Butanon“, der in zwei 2-Liter-Flaschen gefunden wurde. Aus Sicherheitsgründen und um kein Risiko einer Gesundheitsgefährdung einzugehen, bittet Denner alle Kundinnen und Kunden das San Andrea Mineralwasser nicht zu...

Rückruf: Scharfes Würzmittel „Schwiegermuttertod“

Die Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg warnen auf www.lebensmittelwarnung.de  aktuell vor einem Würzmittel. Wie mitgeteilt wird, wurde in einer Probe des Herstellers Feinkost Kos ein Capsaicingehalt in Höhe von 40.780 mg/kg festgestellt, was einem Scoville-Wert von ca 660.000 entspricht. Der Scoville-Wert ist ein Maß für die Schärfe eines Erzeugnisses.

Diese Meldung ist nicht mehr abrufbar

Veröffentlichungsdauer von Rückrufmeldungen aus dem Lebensmittelbereich Information Da eine Information nicht mehr ergehen sollte, wenn das Produkt nicht mehr in den Verkehr gelangt und davon auszugehen ist, dass es, soweit es in den Verkehr gelangt ist, bereits verbraucht ist, werden die Einträge der Rubrik Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums unter...

Schweiz: Coop ruft rund 800 Brote vorsorglich zurück

Betroffen vom aktuellen Rückruf sind Ruchbrot 1kg (600 Stück) sowie Bio Chärne Baguette 280gr (192 Stück) in Selbstbedienung, welche in der Region Ostschweiz verkauft wurden. Die rund 800 Brote können kleine Metallspäne aufweisen. Der Verzehr der Brote kann im äussersten Fall zu inneren Verletzungen führen. Kunden, welche diese Brote respektive...