Kategorie: Rückrufe Haushalt & Garten

Warnung: Mögliche Explosionsgefahr bei bestimmten Bosch / Siemens Gas-Standherden

Explosionsgefahr: Bosch / Siemens weitet Sicherheitsmaßnahme für Gas-Standherde drastisch aus Der Hausgerätehersteller BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat die bestehende Sicherheitsmaßnahme für eine begrenzte Anzahl von Gas-Standherden ausgeweitet. Betroffen sind  allein in Deutschland rund 19.000Geräte der Marken Bosch und Siemens aus dem Produktionszeitraum August 2006 bis Oktober 2011. Zum...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Ritzenhoff & Breker ruft Espressokocher „Rio“ zurück

Die Ritzenhoff & Breker GmbH hat einen wichtigen Sicherheitshinweis für die Espressokocher „Rio“ herausgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt,kann es aufgrund einer zu geringen Druckfestigkeit dazu kommen, dass sich während des Brühvorgangs im Kocher-Unterteil ein hoher Druck aufbauen und das aufgeschraubte Kannenoberteil druckbedingt abrupt vom Unterteil ablösen kann. Dadurch kann es zu...

Rückruf: Sicherheitsmängel – Parce ruft Smart-Funksteckdose „Parce One“ zurück

Das Münchner StartUp Parce meldet Probleme mit dem Smart-Funkstecker „Parce One“. Wie das Unternehmen mitteilt, treten bei einigen Exemplaren des Parce One akute Sicherheitsmängel auf. Demnach besteht unter anderem ein Problem mit der Erdung von angeschlossenen Geräten, weshalb die Gefahr eines (ggf. tödlichen) elektrischen Schlags existiert! Betroffener Artikel Produkt: Parce One...

Rückruf: Sicherheitsrisiko – Castorama ruft Pool-Pumpen der Marke „GRE“ zurück

Das französische Unternehmen Castorama informiert über einen Rückruf von Pool-Pumpen der MANUFACTURAS GRE. Nach Unternehmensangaben wurde ein Sicherheitsrisiko festgestellt. Weitere Informationen hierzu werden nicht genannt. In Grenznähe zu Deutschland ist Castorama mit einigen Filialen vertreten. Fakt ist, dass diese Pool-Pumpen auch in Deutschland angeboten werden. Betroffen sind bei Castorama folgende...

Rückruf: Verschluckungsgefahr für Kleinkinder – TEDi ruft Eiswürfel zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von Eiswürfeln, nachdem festgestellt wurde, dass aufgrund der Größe und Beschaffenheit der Eiswürfel eine Verschluckungsgefahr für Kleinkinder besteht. Die betroffenen Eiswürfel wurden vom 21.03.2016 bis zum 22.07.2016 über alle TEDi-Filialen verkauft Betroffener Artikel Produkt: Eiswürfel Verpackungsinhalt: 10erArtikelnummer: 65598003431000000100Verkaufspreis: 1,00 Euro Die Eiswürfel können gegen...

Rückruf: Stromschlaggefahr bei Edelstahl Wasserkocher der Marke SupportPlus

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Stromschlaggefahr bei dem Edelstahl Wasserkocher EWK-2200.7 der Marke SupportPlus. Der angegebene EAN-Code 4250588722085 ist nicht mehr gültig! Wir empfehlen dringend, vorhandene Geräte nicht mehr zu verwenden, umgehend vom Stromnetz zu trennen und zu entsorgen, bzw. über den Handel zu reklamieren Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde?...

Rückruf: Stromschlaggefahr bei IKEA FROSTFRI Kühl- und Gefrierschränken

Rückruf zwecks Reparatur beim Kunden zu Hause: Stromschlaggefahr bei IKEA FROSTFRI Kühl- und Gefrierschränke mit bestimmten Datumsstempeln IKEA führt einen Rückruf für alle FROSTFRI Kühl- und Gefrierschränke mit dem Datumsstempel 1545 bis 1607 durch. Hierbei sollen Kunden die betroffenen Geräte nicht ins Einrichtungshaus zurückbringen, sondern um das Problem zu beheben,...

Rückruf: Sicherheitsrisiko bei Akku-Kettensäge KSA 20.18 LI der Marke AYCE

Hinweis: Die Kettensägen werden auch – zumindest über den Onlinehandel – in Deutschland angeboten! Nicht bekannt ist uns, ob die betroffenen Chargen auch hierzulande verkauft wurden Die Jumbo-Markt AG informiert in freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Büro für Konsumentenfragen (BFK) über ein Sicherheitsrisiko bei Akku-Kettensägen KSA 20.18 LI der Marke...

Rückruf: Blei im Dekorrand – TK Maxx ruft Trinkgläser zurück

Die Modekette TK Maxx informiert über einen Rückruf von Trinkgläsern des italienischen Hersteller „Cristalleria Fratelli Fumo“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Dekorrand ein erhöhter Bleigehalt festgestellt, es besteht erhöhte Gesundheitsgefahr. Betroffener Artikel Produkt: TrinkgläserTK Maxx Artikel-Nr. 80-1971-100042Im Verkauf von Februar bis Mai 2016 Der betroffene Artikel hat eine Kristallglasoptik...