Kategorie: Rückrufe Elektro / Elektronik

Rückruf: Woolworth ruft vorsorglich "Smoothie Maker" zurück

Die Woolworth GmbH hat im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „Smoothie Maker“ für 19,99 Euro aus dem Verkauf genommen. Wie das Unternehmen heute mitteilt, kann es in Einzelfällen vorkommen, dass die Schneideblätter auch ohne den Abdeckungsschutz einsatzbereit sind. In diesem Fall besteht erhebliche Verletzungsgefahr. Betroffener Artikel Smoothie MakerPreis: 19,99...

Achtung Eltern: Stromschlaggefahr bei Kinderzimmer Silhouetten-Lampen von Roommate

Nach Meldung dänischer Behörden, besteht bei den Silhouetten-Lampen von Roommate Lebensgefahr durch elektrischen Schlag. Wie in der Rapex Wochenmeldung 39/2014 gemeldet wird, werden die – vor allem in Kinderzimmern betriebenen – Lampen ohne vorgeschalteten Transformator betrieben. Kinder könnten durch herausdrehen des Leuchtmittels somit freiliegende, stromführende Teile berühren und einen Stromschlag bekommen. Die...

Rückruf: 3M™ ruft Batterieladegerät für Jupiter Gebläsesystem zurück

Wie die 3M™ mitteilt, wurde im Rahmen routinemäßiger Qualitätsprüfungen festegstellt, dass bei einer limitierten Anzahl der 3M Ladegeräte für Batterien der 3M Jupiter Gebläsesysteme, Artikelnummer CHG-02EU, das Problem bestehen kann, dass sich der Gehäusedeckel des Ladegerätes vom Ladegerät löst und die elektrischen Kontakte dann offen liegen.

Rückruf: SLV Elektronik GmbH ruft Schienenstrahler EUROSPOT GU10 zurück

Die SLV Elektronik GmbH hat im Rahmen interner Qualitätssicherungsmaßnahmen ein Sicherheitsproblem festgestellt. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei dem Schienenstrahler EUROSPOT GU10 bei Verwendung von Halogen GU10 50W Leuchtmitteln (QPAR51) demnach die Möglichkeit der Beschädigung der Isolierung der Drähte im Inneren der Leuchte.

Warnung vor Augenschäden: Verkaufsverbot für verschiedene Laserpointer

Das Produkt ist nicht als Laser gekennzeichnet und kann schwere Schäden an den Augen verursachen, weil der Laser zu stark ist. Im Falle eines Missbrauchs kann der Laserstrahl zu schweren Schäden am ungeschützten Auge führen.  (Anmerkung der Redaktion) Laserpointer und Laserspielzeug gehört nicht in Kinderhände! Wenn solche gefährlichen Strahlen ins Auge gehen, können auch Augenärzte...