CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

27.3.2017   |   Rückrufe Sport & Freizeit

Rückruf: Verletzungsgefahr – Coop Bau+Hobby ruft Fahrrad Road Cat II zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Die Schweizer Coop Bau+Hobby ruft Fahrrad Road Cat II zurück, nachdem festgestellt wurde, dass sich bei gewissen Fahrrädern mit den Bezeichnungen Road Cat II unisex 48cm und Road Cat II Men 52cm, welche seit Februar 2016 bei Coop Bau+Hobby verkauft wurden, im äussersten Fall die Schrauben am Fahrradlenker lösen können.

Kunden sind gebeten, die erwähnten Fahrräder nicht mehr zu benutzen und sie zwecks Austausch der Lenkervorrichtung in einen Coop-Bau+Hobby-Baumarkt zu bringen.

Betroffener Artikel

 coop1
Road Cat II unisex 48cm

Rahmennummern XHM1601181 bis XHM1601350 und XHM1613168 bis XHM1613317


coop2

Road Cat II Men 52cm
Rahmennummern XHM160135 bis XHM16014501, XHM1603851 bis XHM1603900 und XHM1605421 bis XHM1605470

Alle Fahrräder, welche ebenfalls die Bezeichnung Road Cat II und vor Februar 2016 verkauft wurden, sind nicht betroffen


Bitte prüfen Sie Ihr Fahrrad
Wenn Sie anhand der obenstehenden Angaben nicht sicher sind, ob ihr Fahrrad betroffen ist, können Sie eine zusätzliche Kontrolle gemäss untenstehender Bilder vornehmen:

coop2-317

Kunden sind deshalb gebeten, die erwähnten Fahrräder nicht mehr zu benutzen und sie zwecks Austausch der Lenkervorrichtung in einen Coop-Bau+Hobby-Baumarkt zu bringen. Der Austausch wird kostenlos vorgenommen und Coop Bau+Hobby führt als Entschädigung für die entstandenen Umstände gratis einen Service am Fahrrad durch.

Der Artikel ist bereits für den Verkauf gesperrt – die Reparatur wird kostenlos durchgeführt.

Für weitere Auskünfte können sich die Kundinnen und Kunden an den Coop-Bau+Hobby-Konsumentendienst wenden unter der Telefonnummer 0848 888 444.

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Undeklarierte Allergene in Gewürzmischungen

Rückruf: Undeklarierte Allergene in Gewürzmischungen

Aufgrund undeklarierter Allergene Erdnuss und Sellerie als Bestandteile von Aromat ruft der Importeur mehrere Gewürzmischungen zurück. Aromat enthält Sellerie und Erdnüsse…




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Aktuelle Tests…

netzpuppe

Bundesnetzagentur: Achtung Eltern – Besitz der Puppe „My friend Cayla“ verboten

Verkaufsverbot für Puppe „My friend Cayla“

Demnach sind die von der britischen Firma Vivid vertrieben Puppen nach Einschätzung der Bundesnetzagentur verbotene Spionagegeräte nach § 90 Telekommunikationsgesetz (TKG). Der Besitz, die Herstellung, der Vertrieb sowie die Einfuhr illegal, so die Behörde und kann sogar strafrechtlich verfolgt werden (§ 148 TKG).


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse