Kategorie: Rückrufe Sport & Freizeit

Rückruf: Sturzgefahr – Sram ruft ZIPP® Schnellspanner zurück

Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei den ZIPP® Schnellspannern vorkommen, dass diese nicht funktionieren wodurch erhebliche Unfallgefahr besteht. Die betroffenen Schnellspanner haben keine Seriennummer, können aber anhand der Form identifiziert werden, so Sram Produkt: SchnellspannerMarke: ZippAusführung: Titan oder StahlSeriennummer: keine Endkunden die einen der betroffenen Schnellspanner verbaut haben, sollten das...

Rückruf: Unfallgefahr – Sram ruft Zipp 88 Aluminium Vorderradnaben zurück

Sram ruft erneut Zipp 88 Aluminium Vorderradnaben zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei den Vorderradnaben 88v6, 88v7 oder 88v8 am Nabenflansch einen Bruch geben wodurch erhebliche Unfallgefahr besteht. Die Naben des Modells 88v9 sind nicht vom Rückruf betroffen, so Sram Bereits Anfang 2015 hatte Sram die erste Generation der Zipp...

Rapex warnt vor Schadstoffen in verschiedenen Yoga- bzw. Fitnessmatten

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert zu Yoga- bzw. Fitnessmatten von Kettler, x-fact von Royalbeach, GetFit und einer Universal-Allzweckmatte der VOG AG. Den Meldungen aus Österreich zufolge, enthalten die betroffenen Matten bis zu 6,9% Gewichtsanteile kurzkettiger Chloroparaffine (). Mit der EU-Verordnung Nr. 519/2012 vom 19. Juni 2012 zur Änderung der Verordnung...

Rückruf: Scubapro ruft Tauchcomputer der Modelle „Luna“ und „Sol“ zurück

Scubapro ruft in Zusammenarbeit mit der US-Verbraucherschützbehörde (CPSC) Galileo Tauchcomputer der Modelle „Luna“ und „Sol“ zurück, nachdem festgestellt wurde, dass es bei einigen Geräten zu einer Fehlfunktion der Bildschirmanzeige kommen kann. Betroffene Artikel Produkt: Scubapro TauchcomputerModell: Galileo LUNASeriennummern: 150422 0058 001 bis 150903 0338 005Modell: Galileo SOLSeriennummern: 150423 0202 001...

Rückruf: Black Diamond ruft Nylon-Schlingen und Karabiner zurück

Die Black Diamond Equipment, Ltd., führt in Zusammenarbeit mit der U.S. Consumer Product Safety Commission (CPSC) gleich zwei freiwillige Rückrufe zur Sicherheitsüberprüfung durch. Davon betroffenvon sind bestimmte Karabiner/Express-Sets sowie 18mm Nylon Schlingen der Länge 60 und 80 cm. Sicherheitsüberprüfung von Nylon Schlingen Die Black Diamond Equipment, Ltd., führt in Zusammenarbeit mit der...

Rückruf: SHIMANO ruft Hinterrad-Rollenbremsen zurück

SHIMANO hat ein potenzielles Sicherheitsproblem in Bezug auf die BR-C3000-R-, die BR-C3010-Rund BR-C6000-R-Hinterrad-Rollenbremsen erkannt, mit denen Fahrräder ausgestattet wurden, die nach dem 1. Juli 2015 an Verbraucher verkauft wurden. SHIMANO hat festgestellt, dass die betroffenen Hinterrad-Rollenbremsen im Einzelfall auch bei richtiger Montage plötzlich ihre Bremskraft verlieren können. Bisher liegen uns...

Rückruf: Tchibo ruft „Trainingsstab/Training Bar“ zurück

Tchibo ruft den Artikel „Trainingsstab/Training Bar“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Zugband aus der Halterung im Karabinerhaken löst. Aus diesem Grund werden Kunden gebeten , den Trainingsstab aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu verwenden und zurückzugeben Betroffener Artikel Produkt: Trainingsstab/Training BarArtikelnummer: 321675Bestellnummer: 65781Verkauf: ab 18.11.2015 Tchibo...

Ermüdungsrisse – Cannondale gibt Sicherheitshinweis zu Damen Mavaro E-Bikes heraus

Cannondale gibt Sicherheitshinweis zu Damen Mavaro E-Bikes heraus. Wie das Unternehmen mitteilt, weisen einige der seit 2013 europaweit verkauften rund 4.800 Mavaro E-Bike-Rahmen der Damenmodelle Ermüdungsrisse auf. Besitzer solcher möglicherweise betroffenen Räder sollten ihr Mavaro E-Bike-Damenmodell auf Ermüdungsrisse am Oberrohr oder an der Unterrohr-Schweißnaht hin untersuchen. Falls der Rahmen einen...

Rückruf: HEAD ruft Skihelme einer Produktionscharge zurück

Der Sportartikelhersteller HEAD ruft Skihelme einer Produktionscharge zurück, nachdem Abweichungen im Bereich der Stoßdämpfung festgestellt wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Nachprüfungen der Produktionscharge Dezember 2014 von der Norm abweichende Ergebnisse im Bereich Stoßdämpfung festgestellt. Hierdurch kann es möglicherweise bei einem eventuellen Sturz zu ernsthaften Verletzungen kommen....

Rückruf: Verschiedene Hersteller rufen Räder mit vorderen Scheibenbremsen und Schnellspannern zurück

Diese Seite wird bei Bedarf aktualisiert – Bitte öfters vorbeischauen! Verschiedene Fahrradhersteller haben in Zusammenarbeit mit der US Consumer Product Safety Commission (CPSC) und der Bicycle Product Suppliers Association (BPSA) einem Sicherheitsrückruf zu Schnellspannvorrichtungen eingeleitet. Betroffen von dem Rückruf sind Räder die mit Scheibenbremsen und einem vorderen Schnellspanner ausgestattet sind....