Kategorie: Rückrufe Basteln & Malen

Rückruf: Zauberstifte "Magic Pens" von Creactiva

Die französischen Behörden melden einen hohen Kupferanteil in der braunen Farbe dieser Zauberstifte von Creactiva. Die betroffenen Stifte stammen aus Italien, werden aber über Deutschland in den Handel gebracht UPDATE 24.04.14 Creactiva hat uns heute mitgeteilt, dass via telefonischer Vorabinformation des vom Unternehmen mit Untersuchung des Stiftes beauftragten TÜV ein Kupfergehalt nicht...

Verbotener Weichmacher in Buntstiften von "Artist"

In diesen Buntstiften die laut Kennzeichnung für Kinder ab 18 Monaten geeignet sind, findetn sich der verbotene Weichmacher Dibutylphthalat über dem Grenzwert.  Wir empfehlen die Restmülltonne oder aber Rückgabe beim jeweiligen Händler   Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu...

Rapex meldet verbotene Weichmacher in XL Farbstiften von SES Creative

Eine Meldung des europäischen Schnellwarnsystems RAPEX informiert über verbotene Weichmacher in XL Farbstiften – SES Creative – Super waschbar. Sehr bedenklich, denn Kinder kauen auch heute noch gerne auf Stiften herum. In den Ummantelungen der Buntstifte wurde der Weichmacher DEHP  nachgewiesen. Wir empfehlen, diese Stifte umgehend zu entsorgen, oder dem...

Auslöser für Kontaktallergie: Nickel in Druckbleistift von Lyra

Der Druckbleistift aus dem Hause Lyra enthält in den metallischen Komponenten das allergene Nickel in hohen Konzentrationen. Dies melden die zypriotischen Behörden dem europäischen Schnellwarnsystem Rapex. Nickel ist mit der Nickeldermatitis der häufigste Auslöser für Kontaktallergien: in Deutschland sind schätzungsweise 1,9 bis 4,5 Millionen Menschen gegen Nickel sensibilisiert.

Rückruf: Carrefour ruft Malstifte für Kleinkinder der Eigenmarke "Carrefour Baby" zurück

Das französische Handelsunternehmen Carrefour ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Kinder Malstifte der Eigenmarke Carrefour Baby zurück. Grund für den Rückruf sind verschluckbare Kleinteile. Diese könnten von Kleinkindern verschluckt werden und schlimmstenfalls zu inneren Verletzungen oder Ersticken führen.