Autor: CleanKids-Magazin

Sicherheitsrisiko bei Gartenmöbeln Serie München von Karasek

Die Karasek & Co GmbH mit Sitz in Österreich informiert über ein mögliches Sicherheitsrisiko bei den von Karasek & Co seit 2008 vertriebenen Holzklappsesseln der Serie „München“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in Ausnahmefällen beim Hoch- und darauffolgendem Niederklappen der Sitzfläche dazu kommen, dass die Finger von Benutzern zwischen...

Gemeinsame Mahlzeiten als wichtiges Ritual

Kaum etwas trägt so sehr zu einem gemeinschaftsstiftenden Erlebnis bei wie das gemeinsame Essen in vertrauter Runde. Dies gilt umso mehr, wenn das Ambiente im Hintergrund stimmig ist, die Runde miteinander vertraut ist und Speis und Trank gut schmecken. Der Wert gemeinsamer Mahlzeiten hat nicht nur auf öffentlichen wie privaten...

Rückruf: Tropanalkaloide – XOX ruft erneut verschiedene Popcorn-Artikel zurück

Die XOX Gebäck GmbH ruft erneut verschiedene Popcorn-Artikel zurück. Von dem aktuellen Rückruf sind die Produkte Mike Mitchell Popcorn süß, Eddy’s Popcorn süß, Rewe Beste Wahl Popcorn süß, XOX Popcorn Toffee Erdbeer, XOX Party Popcorn süß-salzig WM, XOX Party XXL Popcorn Karamell und White Bites Pocorn süß mit verschiedenen unten aufgeführten Mindesthaltbarkeitsdaten...

Rückruf: Globalis ruft „aerobic stabilized oxygen“ zurück

Die Firma „Globalis – Oase der Natur“ ruft das Produkt „aerobic stabilized oxygen“ aufgrund falscher Dosierungsangaben auf dem Etikett zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Fläschchen mit 70 ml Nettofüllmenge und alle Chargen mit dem MHD bis 31.12.2030, die bis einschließlich April 2018 ausgeliefert wurden von dem Rückruf betroffen. Betroffener...

Erstickungsgefahr für Kleinkinder – Warnung vor „BadeFee“ Badeschokolade

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor BadeFee Badeseife in Form einer Tafel Schokolade. Wie mitgeteilt wird, könnte aufgrund der charakteristischen Form, Erscheinung, Farbe und Größe des Produktes dieses fälschlicherweise für ein Lebensmittel gehalten werden und die Neugier von Kindern wecken. Kleine Teile können leicht vom Produkt gelöst werden, was dazu führen...

Lebensmittelwarnung.de – für Verbraucher ein Flop!

Inmitten des aktuellen Rückrufes von Eiern aufgrund einer Kontamination mit Salmonellen, ist das Portal des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und der Länder fast 12 Stunden nicht nutzbar gewesen. Wartungsarbeiten – allerdings ist dies der gänzlich falsche Zeitpunkt, um derlei Maßnahmen durchzuführen. So kam es dazu, dass Medien am...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Hersteller ruft Babyspielzeug „Baby Balls“ und „Color Balls“ zurück

Die Naef Spiele AG ruft das Babyspielzeug „Baby Balls“ bzw. „Color Balls“ für Babys (Artikelnummer 9107) zurück. Eine Rücknahme aus dem Handel wurde bereits veranlasst. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten die Kugeln in den hinteren Rachenbereich gelangen und die Atemwege blockieren. Für Kleinkinder besteht Erstickungsgefahr. Vorhandene „Baby Balls“ bzw. „Color...

Verbrennung durch Pflanzen: Hautreaktionen bei Kindern mit Verzögerung

Hatte ein Kind Kontakt mit einer Urushiole- oder Furocumarin-haltigen Pflanze, wie z.B. der Riesenbärenklau bzw. Herkulesstaude, und war der Sonne ausgesetzt, machen sich die schlimmsten Folgen oft erst zwei bis drei Tage später bemerkbar. Eltern und Kinder können den Auslöser deshalb oft nicht mehr ermitteln. Neben der Herkulesstaude enthalten Petersilie,...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Toi-Toys ruft Trompete zurück

Toi-Toys warnt vor dem vertriebenen Produkt „Trompete“ und bittet das Instrument zurückzugeben.Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der lilafarbene Ring am Mundstück der Trompete lösen. Hier besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr, wenn kleine Kinder dieses in den Mund nehmen. Betroffener Artikel Artikel: Trompete Artikelnummer: 53204 Verkaufszeitraum: 08-2017 bis 06-2018 Verbraucher, die diese...

TÜV Rheinland: Bei WM-Fan-Schminke auf Inhaltsstoffe achten

Für viele Fußballfans gehört Schminke inzwischen genauso zum Feiern wie Schal und Trikot Damit Landesfarben, Banner und Co. nur „gemalt“ bleiben, müssen Verbraucher genauestens auf die Inhaltsstoffe der Schminke sowie die richtige Pflege der Haut achten. Ein besonderes Augenmerk gilt den enthaltenen Konservierungsstoffen. Bereits in den letzten Jahren gab es...