Kategorie: Freizeit und Urlaub

Spielplatzsaison: Kinder so oft wie möglich zum Spielplatz

Mit dem Frühling beginnt auch die Spielplatzsaison wieder. Kinder- und Jugendärzte raten vor allem Eltern von Kleinkindern, so oft wie möglich zum Spielplatz zu gehen. „Die Spielgeräte regen Kinder zu vielfältigen Bewegungen an. Besonders kleine Kinder lernen hier durch Balancieren, Wippen und Schaukeln Koordination und Körperbeherrschung. Dies ist die beste...

DEKRA rät zur Vorsicht und zum Check – Spielplätze nach hartem Winter oft marode

Stuttgart – Obwohl Betreiber Kinderspielplätze regelmäßig warten müssen, sollte man nach dem harten Winter auf Kinderspielplätzen die Augen offen halten und auf versteckte Gefahren achten, warnen die Sachverständigen von DEKRA.  Morsches Holz und verschlissene Geräteteile sind häufige Verletzungsursachen.

So beugen Sie Borreliose vor – Nach dem Spaziergang nach Zecken absuchen

21.02.11 (ams). Hunde und Katzen stromern gerne durch Gebüsch und hohes Gras. Von ihren Streifzügen bringen sie zwischen Frühjahr und Herbst oft „blinde Passagiere“ mit: Zecken, auch Holzböcke genannt. Sie befallen auch Menschen und können beim Blutsaugen Krankheiten wie Lyme-Borreliose oder Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. „Hunde- und Katzenbesitzer sollten deshalb ihre...

Neue Ideen durch den Nachwuchs

Gepflegte Restaurantbesuche, Fernreisen, Wellnesswochenenden und Kinobesuche – das sind einige der Freizeitbeschäftigungen, der Paare ohne Kinder gerne nachgehen. Treten dann allerdings Kinder ins Leben, wird es schwieriger mit solchen Aktivitäten. Vor allem „reifere“ Mütter und Väter nehmen das aber laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ gelassen und...

Wenn Babyschwimmen, dann richtig – Panikmache nicht angebracht

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hält die generelle Warnung vor Schwimmbadbesuchen mit kleinen Kindern für unangebrachte Panikmache. „Bewegungsspiele im Wasser mit Kindern im ersten Lebensjahr gibt es seit den 70er Jahren, sichere Anhaltspunkte für eine Zunahme von Atemwegserkrankungen oder gar Asthma haben Kinder- und Jugendärzte in den letzten...

Ski- und Sessellifte: Kinder während der Fahrt gut festhalten

Schwere Unfälle mit Skiliften geschehen selten. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn Stürze bei oder aus Skiliften können Verletzungen an Muskeln und Sehnen sowie Knochenbrüche verursachen. „Viele Skifahrer erreichen Sessel oder Bügel nicht rechtzeitig, geraten durch den ‚Ruck’ bei der Anfahrt aus dem Gleichgewicht oder sind beim Ausstieg unkonzentriert“, erklärt Klaus...

Schneespaß für Kind und Kegel – Familienfreundliche Skigebiete in den Alpen

Wer mit der gesamten Familie in Skiurlaub fährt, hat ganz besondere Ansprüche an das Skigebiet. Kinderrestaurants, Übungslifte, Betreuung der Kleinsten oder ermäßigte Skipass-Preise sind nur einige Beispiele. Um auch mit Kindern die passenden Pisten zu finden, hat der ADAC die familienfreundlichsten Skigebiete in fünf Ländern zusammengestellt.

Kinderspielplätze – Ohne Fahrradhelm und Kordeln toben Kinder sicherer

(ams). Erst aufs Kletternetz, dann auf die Wippe und danach die Seilbahn runtersausen: Kinder lieben es, auf Spielplätzen ihren Bewegungsdrang auszuleben. Da kann es schon einmal passieren, dass sie kleine Schrammen oder Beulen davontragen. „Dabei sollte es auch bleiben“, sagt Berthold Tempel. Der Sachverständige für Spielplatzgeräte beim TÜV Rheinland gibt...

Sicher im Auto mit geschulten Eltern – Unfallrisiken für Kinder verringern durch richtiges Anschnallen

Das größte Unfallrisiko für Kinder im Auto sind die Eltern – laut Statistischem Bundesamt sind mehr als die Hälfte der 2008 im Straßenverkehr verunglückten Kinder im Pkw von Mama und Papa mitgefahren. Der ADAC will hier zusammen mit seinem neuen Kooperationspartner Volkswagen mit dem Programm „Sicher im Auto“ gegensteuern.

Tipps für den ungetrübten Badespaß

An heißen Sommertagen ist der Besuch im Schwimmbad die schönste Abkühlung. In gut geführten Bädern sind auch gleich mehrere Bademeister verantwortlich, die ihre Aufgabe aufmerksam wahrnehmen. Eltern entbindet das jedoch grundsätzlich nicht von ihrer Aufsichtspflicht. „Kinder beim Baden nie aus den Augen lassen“, rät Dr. Ulrike Roth, Medizinerin bei TÜV...

ADAC Sommerservice: Unbeschwertes Baden fast europaweit möglich

Pünktlich zur Reisehochsaison informiert der ADAC Sommerservice wieder über die hygienische Qualität von Gewässern in über 1 000 europäischen Badeorten. Jetzt liegen die aktuellen Ergebnisse der Keimbelastungen an den offiziellen Messstellen deutscher und europäischer Badestrände vor. Gemessen werden verschiedene Fäkalkeime, die eine Infektionsgefahr für Badegäste darstellen können.

Schwimmflügel für Kinder sind gefährlich

Kleine Kinder, die mit aufblasbaren Flügelchen, Schwimmanzügen oder Schaumstoffringen ins Wasser gehen und noch nicht schwimmen können, sind nicht vor dem Ertrinken geschützt. Sowohl im tiefen als auch flachen Wasser können sie das Gleichgewicht verlieren und in Bauch- oder Rückenlage geraten. Ihr Kopf kippt dabei aufgrund seiner Schwere ins Wasser....