Kategorie: Freizeit und Urlaub

Auswärtiges Amt gibt Reisewarnung für Ägypten raus

Für die Touristengebiete am Roten Meer auf der Festlandseite Ägyptens und auf dem Sinai im Küstenstreifen zwischen Sharm-El-Sheikh und Nuweiba gilt dies derzeit noch nicht. Aufgrund der im ganzen Land angespannten Lage ist jedoch auch dort erhöhte Umsicht geboten. Reisenden wird geraten den Hinweisen der Hotels und Reiseveranstalter unbedingt Folge...

Vorsicht bei Lebensmitteln auf der Kirmes

Pünktlich zur Sommerzeit locken Kirmes und Jahrmarkt zahlreiche Besucher an. Neben dem rasanten Fahrspaß gehört zum traditionellen Kirmesbesuch natürlich auch die Verköstigung des einen oder anderen Jahrmarkt-Schmankerls. Denn was wäre die Kirmes ohne Backfisch, Fischbrötchen, Reibekuchen, Bratwurst und Softeis. Dennoch gilt es, sich die Essens- und Getränkebuden vor dem Verzehr...

Badekleidung für Kinder

Der Sommer mit seinen ganzen Vorzügen ist da, die Ferien sind in vielen Bundesländern bereits gestartet. Für den richtigen Badeurlaub aber fehlt es noch an zweckmäßiger und angesagter Badekleidung, schließlich will man auch richtig auftreten. Die Auswahl ist groß, die Unterschiede riesig und die Qual der Wahl gegeben – all...

ADAC Rastanlagentest 2013

Die Pause an einer Autobahn-Raststätte lässt sich meistens in entspannter und familienfreundlicher Atmosphäre verbringen – ist allerdings auch wesentlich teurer als der Halt auf einem Autohof. Das ist das zentrale Ergebnis des aktuellen ADAC Test von je 20 Raststätten und Autohöfen entlang wichtiger Reiserouten in Deutschland.

Camping für Kids: Kiten, Klettern, Kanufahren

Camping mit älteren Kindern oder Jugendlichen stellt Eltern bei der Wahl des Platzes vor Herausforderungen: Eine Poolrutsche und eine Minidisco langweilen die Teenager, stattdessen sind Kiten, Klettern oder Kanufahren angesagt. Im aktuellen ADAC Campingführer 2013 steht, wo solche Attraktionen zu finden sind: Deutschland  – Anzeige – „Camping Südstrand“ in Meeschendorf...

Ferienbeginn einhalten: Frühstart in den Urlaub verstößt gegen die Schulpflicht

Lange Staus vermeiden, günstige Flüge sichern: Für viele Familien ist die Versuchung groß, etwas früher in den Urlaub zu starten. Doch wer seine schulpflichtigen Kinder unerlaubt aus der Schule nimmt, muss mit Bußgeldern von bis zu 2.500 Euro rechnen. „Wer gegen die Schulpflicht verstößt, begeht zumindest eine Ordnungswidrigkeit“, erklärt Rechtsexperte...