Kategorie: Freizeit und Urlaub

Gesundheitsamt warnt: Baden im Neckar ist nicht empfehlenswert

Steigende Temperaturen locken in Freibäder und Seen. Manche zieht es aber auch an den Neckar. Als Badegewässer sollte dieser allerdings besser nicht genutzt werden. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises warnt aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes. Grund: Die Wasserqualität erfüllt nicht die gesetzlichen Vorgaben der baden-württembergischen Badegewässerverordnung.

Umweltfreundlich reisen: Umwelttipp im Monat Juli

In die Ferne schweifen, den Urlaub in Deutschland oder sogar vor der eigenen Haustür verbringen? Immer mehr Urlaubsreisende wollen den klassischen Massentourismus mit seinen negativen Auswirkungen auf die Ökosysteme meiden und damit Rücksicht auf die Umwelt nehmen. Daher möchte der Umwelttipp des Monats Juli „Umweltfreundlich reisen“ aus der Informationsreihe „Umweltschutz...

Geocaching – Abenteuerliche Schatzsuche in freier Natur

Geocaching nennt sich ein neuer Trend, der rund um den Globus immer mehr Anhänger gewinnt. Gemeint ist eine Art Schatzsuche in freier Natur, die mit Hilfe elektronischer GPS-Geräte durchgeführt wird. Beim Geocaching suchen die Teilnehmer sogenannte Caches. Caches sind wasserdichte und verschließbare Behälter, die von den Geocachern mittels Koordinatenangaben und...

Infektionen aus dem Pool: Kein Wasser schlucken und vor und nach dem Schwimmen duschen

Eltern sollten ihre Kinder ermahnen, kein Wasser im Schwimmbad zu schlucken. Denn trotz Chlor und anderen Chemikalien sowie Reinigungsprozeduren können manchmal Keime durch das Wasser verbreitet werden. Durchfall gehört zu den häufigsten Infektionen, die Kinder im Sommer beim Baden erwerben können. Die meisten Menschen haben minimale Spuren von Kot am...

Kindersicherheitstag am 10. Juni 2015 – Kinderchirurgen fordern mehr Unfallschutz im Pferdesport

Berlin – Stürze, Tritte, Bisse – Reiten ist eine Risikosportart: Jährlich ereignen sich etwa 30 000 bis 40 000 Reitunfälle, deren Opfer ärztlich behandelt werden müssen. Die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) nimmt den Kindersicherheitstag am 10. Juni 2015 zum Anlass, mehr Sachkenntnis im Umgang mit Pony und Pferd zu fordern. Des...

WDR-Test: Wasserspielzeug im Praxistest durchgefallen

Für jeden Strandurlaub unentbehrlich: Wassertiere und Schnorchelset. Oft werden Delfin und Taucherbrille noch schnell an der Strandbude gekauft, billig und bunt muss es sein. Wer aber damit wirklich schwimmen und tauchen will, erlebt manchmal eine unschöne Überraschung: Manche Schwimmtiere kentern umgehend und einige Taucherbrillen oder Schnorchel entsprechen nicht den Vorschriften.

Ein gelungener Urlaub für die ganze Familie

Besonders als Familie ist es gar nicht so einfach, gemeinsam einen Urlaub zu erleben, der am Ende auch allen Familienmitgliedern den erwünschten Spaß und die nötige Erholung bietet. Gerade bei Kleinkindern oder Babys stellt sich dabei auch die Frage, ob es wirklich schon eine Flugreise sein soll. Schließlich haben die...

UV-Schutzkleidung im ZDF "WISO"-Test: Puma startet Rückruf, Kaufhof stoppt Verkauf

UV-Schutzkleidung von namhaften Markenherstellern hält häufig nicht den angegebenen UV-Schutz ein. In einer Stichprobe des ZDF-Verbrauchermagazins „WISO“ fallen von zehn getesteten Produkten vier durch. Dabei handelt es sich um UV-T-Shirts von Puma und Boss sowie um Kindermützen mit UV-Schutz von Sterntaler und Döll. Puma hat inzwischen eine Rückrufaktion der betroffenen...

ÖKO-TEST: Sonnenschutzmittel für Kinder

Eltern können unter einem „sehr guten“ und fünf „guten“ Sonnenschutzmitteln wählen. Doch viele Produkte sind nicht zu empfehlen: Sie enthalten antientzündliche Substanzen, die die Haut pflegen sollen, aber gleichzeitig eine durch Sonnenlicht bewirkte Rötung der Haut verzögern oder verhindern können. Dadurch wird ein längerer Sonnenschutz vorgetäuscht kritisiert ÖKO-TEST im aktuellen...

Schwerer Unfall in einem Indoor-Spielplatz in Erlenbach

Am 27. Mai kam es in einem Indoor-Spielplatz in Erlenbach (Kreis Heilbronn) zu einem schweren Unfall. Ein 10-jähriger Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden, nachdem dieser beim spielen von einem umstürzenden Fussballtor getroffen wurde. Was viele nicht wissen, die Aufsichtspflicht in den Hallenspielplätzen liegt nicht beim Personal, sondern...