Markiert: Chrom VI

Rückruf: Chrom VI in Herrengeldbörsen aus Echtleder via MÄC GEIZ

Die HJP Kleinlederwaren e.K. informiert über den Rückruf von Herrengeldbörsen aus Echtleder in der Farbe braun. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden erhöhte Chrom (VI)–Werte feststellt. Betroffen sind Geldbörsen mit der Artikelnummer 7296. Die betroffenen Geldbörsen wurden seit Mai 2018 über MÄC GEIZ Filialen in Deutschland angeboten. Betroffener Artikel Artikel: Herrengeldbörse...

Rückruf: Chrom VI – Cabrini ruft Damen Lederjacken via Modepark Röther zurück

Die Cabrini GmbH informiert über den Rückruf von Damenlederjacken in der abgebildeten Farbe „Hazel“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einem erneuten Test feststellt, dass die betroffenen Lederjacken mit der Artikelnummer 8539 eine Überschreitung des gesetzlich festgelegten Grenzwertes für Chrom VI aufweisen. Nach Unternehmensangaben waren die Ergebnisse einer vorangegangenen Überprüfung...

Rückuf: Chrom VI – POLO Motorrad ruft SPIRIT MOTORS LEDERHANDSCHUH 1.0 SCHWARZ zurück

POLO Motorrad ruft den SPIRIT MOTORS LEDERHANDSCHUH 1.0 SCHWARZ zurück, nachdem erhöhte Chrom VI Werte festgestellt wurden. ChromVI kann allergische Reaktionen auslösen.  Zusätzlich zu erhöhter Toxizität und möglichen krebserregenden Eigenschaften verfügen Chrom VI-Verbindungen auch über ein außerordentlich hohes allergenes Potential. Wir empfehlen daher, die Handschuhe nicht mehr zu tragen und zurückzubringen....

Rückruf: Chrom VI – Primark ruft Damenschuhe zurück

Der Textildiscounter Primark ruft Damenschuhe mit dem Produktnamen “Wide Fit Kitten Heel Court Shoe” zurück, die im Zeitraum vom 11. Januar 2019 bis zum 4. Januar 2020 über Primark Filialen (nicht nur) in Deutschland verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Innenfutter des Produktes eine Überschreitung des gesetzlich festgelegten...

Rückruf: Chrom VI – Taleco ruft Kinder Trachtenlederhose „Rafael-Kid Antik Nuss“

Die Taleco Handels GmbH informiert über den Rückruf der Kinder Lederhose „Rafael-Kid Antik Nuss“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einem kleinen Lederstück (helles Abdeckleder der Stickerei) ein erhöhter Wert an Chrom VI festgestellt. Betroffen sind insgesamt 27 Lederhosen in den Größen 116,128,140,152,164 und 176 die in der ersten Septemberwoche...

Rückruf: Chrom VI – Deiters ruft „Lederhose Babette“ in den Farben pink und lila zurück

Die Deiters GmbH informiert über den Rückruf des Artikels  „Lederhose Babette“ in den Farben pink und lila aufgrund eines zu hohen Chrom VI Gehalts im Leder. Deiters ist nach eigenen Angaben Marktführer für Verkleidungen aller Art und in Deutschland auch mit mehreren Stores vertreten. Verbraucher sollten betroffene Lederhosen nicht weiter...

Rückruf: Chrom VI – KiK ruft Mädchen Sandalen zurück

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH informiert über Chrom VI in Mädchen Sandalen mit Glitzer und bittet Kunden um Rückgabe. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein zu hoher Chrom (VI) Gehalt festgestellt, welcher zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann. Kunden werden dringend gebeten, die Sandalen nicht weiter zu verwenden. Betroffener Artikel...

Rückruf: Chrom VI – POLO Motorrad ruft SPIRIT MOTORS RETRO-STYLE Lederhalstuch zurück

POLO Motorrad ruft das SPIRIT MOTORS RETRO-STYLE LEDERHALSTUCH 1.0 SCHWARZ zurück, nachdem erhöhte Chrom VI Werte festgestellt wurden. ChromVI kann allergische Reaktionen auslösen.  Zusätzlich zu erhöhter Toxizität und möglichen krebserregenden Eigenschaften verfügen Chrom VI-Verbindungen auch über ein außerordentlich hohes allergenes Potential. Wir empfehlen daher, das Halstuch nicht mehr zu tragen...

Rückruf: Hohe Chrom VI Belastung in Damenschuhen der Marke „Alpe“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Chrom VI Belastung in Damenschuhen der Marke „Alpe“. Die betroffenen Schuhe sollten nicht weiter getragen und dem Handel zurückgebracht werden.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken...

Rückruf: Chrom VI in Mädchensandalen der Marke „KIMKAY London“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Chrom VI Belastung in Kindersandalen der Marke „KIMKAY London“. Die betroffenen Mädchen Sandalen sollten nicht weiter getragen und dem Handel zurückgebracht werden. Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder...