1399 Suchergebnisse

Für den Begriff "auto".

Sonnencreme kann Autolack schädigen

Mit Sonnencreme eingeriebene Hände hinterlassen bei Berührung auf dem Autolack Flecken, die sich bei starker Hitze in den Lack brennen und nur noch durch Neulackierung entfernen lassen. Fast alle Automarken sind betroffen.

Familienauto aus Stuttgart: Mercedes Citan fällt beim Crashtest durch

Drei Sterne, die nicht glänzen. Der vor allem bei Familien und Dienstleistungsunternehmen beliebte Mercedes Citan hat im Euro NCAP-Crashtest nur drei von fünf möglichen Sternen bekommen. Das schwache Ergebnis überrascht umso mehr, da das Kombimodell des Stuttgarter Autobauers weitgehend baugleich mit dem Renault Kangoo ist, der bereits im Jahr 2008...

Verkehrssicherheit: Kinder im Auto oft nicht richtig angeschnallt

Jährlich verunglücken in Deutschland rund 10 400 Kinder als Mitfahrer im Auto. Auf diese alarmierenden Zahlen weist der ADAC anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der gesetzlichen Kindersicherungspflicht im Auto hin. Seit zehn Jahren berät der ADAC mit seinem Programm „Sicher im Auto“ Eltern, wie sie ihre Kinder richtig sichern. Partner des...

Verletzungs- und Erstickungsgefahr: Baby Spielzeugauto aus Holz „First Car“ von Walter

Bei diesem Babyspielzeug „First Car“ von Walter kann es passieren, dass Teile des Holzspielzeuges brechen. Durch die hier entstehenden Kleinteile besteht im Falle des Verschluckens Erstickungsgefahr für Kleinkinder. Durch den Bruch können scharfkantige oder spitze Bruchstellen entstehen. Hier besteht ernsthafte Verletzungsgefahr.

Erstickungsgefahr: Batteriebetriebene Spielzeugautos der Marke Mingwei

Bei diesen batteriebetriebenen Spielzeugautos der Marke Mingwei besteht Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile. Die Fahrzeuge sind in verschiedenen Farben und Ausstattungen erhältlich. Eltern sollten vorhandene Produkte aus der Reichweite von Kleinkindern nehmen, bzw. die losen Teile entfernen, oder aber dem Handel zurückbringen.  Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Während der Fallprüfung...

ADAC Autotest: Ford B-Max – Familieneignung „gut“

Wer in den neuen Ford B-Max einsteigen will, wird angenehm überrascht: Werden beide Seitentüren geöffnet, ist keine B-Säule im Weg – sie ist in den Türen integriert. Das Einsteigen und Beladen fällt leicht, auch der Kindersitz auf der Rückbank kann bequem bedient werden. Einziger Wermutstropfen: die Türen sind damit schwerer. 

Rückruf: Verbotene Weichmacher in 3er Set Spielzeugautos

Die französischen Behörden melden verbotene Weichmacher in diesen Spielzeugautos. Gleich vier verschiedene Weichmacher wurden in diesen Fahrzeugen nachgewiesen. Gemäß der REACH-Verordnung sind Phthalate DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten, während die Phthalate DINP, DIDP und DNOP verboten sind, wenn das Produkt von Kindern in den Mund...

Kindersicherheit im Auto: Vision Zero ist möglich!

Dummys für jedes Alter, Babyschalen gegen die Fahrtrichtung, Kindersitzklassen nicht nur nach Gewicht, sondern auch nach Größe: Heute haben richtig gesicherte Säuglinge im Auto ähnlich gute Überlebenschancen bei einem Unfall wie Erwachsene. Dazu trägt auch die bessere Zusammenarbeit von OEM, Kindersitzherstellern und der Forschung bei. Anwendungsfehler bei Kinderrückhaltesystemen stellen dagegen...

Mit dem Auto in den Winterurlaub

Winterurlaub macht Spaß und dient der Erholung. Neben der Frage nach dem besten Reiseziel für die Winterferien gehört die Wahl des für die Anreise genutzten Verkehrsmittels zu den wichtigsten vorzunehmenden Überlegungen. Bahn und Bus versprechen zwar eine entspannte Anreise, aber die häufigen Verspätungen und die damit verbundene Angst vor Anschlussversäumnissen...

Update: Erstickungsgefahr – Babyspielzeug "Mein erstes Auto" und "First Car"

Wir haben nach Veröffentlichung dieser Meldung sehr viel Rückmeldungen von Eltern erhalten, die dieses Fahrzeug unter der Markenbezeichnung „Walter“ erworben hatten. Dort wurde der Artikel unter der Artikelnummer: 61239 und der Bezeichnung „First Car“ mit der Altersangabe ab 3 Monate verkauft.  Meldung vom 15.03.2013 zum First Car von Walter >> Aktuell...