370 Suchergebnisse

Für den Begriff "ball".

Richtiges Aufwärmen verringert Fußballverletzungen bei Kindern um die Hälfte

Ein speziell für Kinder entwickeltes Aufwärmprogramm reduziert Fußballverletzungen um rund 50%. Zu diesem Ergebnis kommen Sportwissenschaftler der Universität Basel. Sie berichteten darüber in der Fachzeitschrift „Sports Medicine“. Insgesamt nahmen 243 Teams mit rund 3.900 Kindern aus vier europäischen Ländern (Schweiz, Niederlande, Tschechien, Deutschland) an der Studie teil. Die Merkmale von...

Rückruf: Erstickungsgefahr – VTech ruft „Tut Tut Baby Flitzer – Fussballauto“ zurück

Der Spielwarenhersteller VTech ruft das Kinderspielzeug „Tut Tut Baby Flitzer Special Edition Fußball Auto“, das zwischen August 2017 und heute verkauft wurde, zurück. Grund für die Maßnahme ist nach Unternehmensangaben ein Fabrikationsfehler. Das Fahrzeug ist mit einem abnehmbaren Fußball ausgestattet. Dieses Zubehörteil wird auf das Dach gesteckt und kann abgenommen...

Verstopfung bei Kindern: Ballaststoffe allein sind meist keine Hilfe

Verstopfung bzw. Obstipation ist weltweit eines der häufigsten Probleme bei Kindern. Von Verstopfung spricht man, wenn u.a. weniger als 1-2 Stühle pro Woche entleert werden, die Stühle selber hart und fest sind oder die Stuhlentleerung schmerzhaft ist und gelegentlich ein Kotschmieren in der Unterhose beobachtet wird. Bei Kleinkindern bis zum Alter von...

Rückruf: Erstickungsgefahr – weltweiter Rückruf für Oball Baby-Rasseln

KidsII ruft weltweit Babyrasseln von Oball zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind von dieser Rückrufaktion Oball Rasseln der Modelle 81031 und 81548 betroffen, die nach dem 1. Januar 2016 verkauft wurden. Der Meldung zufolge können sich die Rassel-Perlen aus den durchsichtigen Perlen-Kammern herauslösen und stellen eine Erstickungsgefahr für Kleinkinder dar....

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Soft-Bälle zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Soft Bällen mit Artikelnummer 26764. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen festgestellt, dass sich Kleinteile lösen können. Wenn Kleinkinder diese in den Mund nehmen besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr Betroffener Artikel Artikel: Softball Artikelnummer: 26764 Farbe: bunt mit Motiv Verkaufszeitraum: November 2016 und Dezember 2016 Verkauf via: Zeeman...

Verbotener Weichmacher in Strandball „Tom & Jerry“ von Bestway

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verbotene Weichmacher in der Folie eines aufblasbaren Strandball’s von Bestway. Betroffen ist in diesem Fall der Ball mit dem aufgedruckten Motiv „Tom & Jerry“. Wir empfehlen die Entsorgung vorhandener Bälle Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der...

Rückruf: Verbotene Weichmacher – TEDi ruft Noppenbälle zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von Noppenbällen, nachdem Produkttests erhöhte Werte des verbotenen Weichmachers (Dibutylphthalat) ergeben hatten, welche gesundheitsgefährdend sein können. Betroffener Artikel Produkt: Noppenball kleinArtikelnummer: 48261001241000000100 Das Produkt wurde vom 12.01.2016 bis zum 08.04.2016 über TEDi Filialen verkauft Die Noppenbälle können gegen Erstattung des Kaufpreises von 1,00 Euro...

Studie: Ballaststoffe in der Jugend wirken vorbeugend gegen Brustkrebs

Mädchen bzw. junge Frauen, die in der Pubertät und im frühen Erwachsenenalter reichlich Ballaststoffe verzehren, können damit ihr Risiko für Brustkrebs senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die in der März-Ausgabe von „Pediatrics“ veröffentlicht wurde. Forscher werteten für diese Untersuchung Daten von mehr als 44.000 Frauen aus, die...

Rückruf: Gesundheitsgefährdende Weichmacher in Ball mit Regenbogenfarben

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Anteile des als fortpflanzungsgefährdend eingestuften Weichmachers Diisobutylphthalat in einem Ball mit Regenbogenfarben und blauen Sternen und Kreisen der Ambe Gmbh. Weichmacher sind nicht gebunden, sondern dünsten aus und reichern sich im Hausstaub an.  Bestimmte Weichmacher auf Basis von Phthalaten können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen, da sie...

Rückruf: Tropanalkaloide – Pfeiffer Handelsgruppe "natürlich für uns" Bio Hirse-Maisbällchen zurück

Die Pfeiffer Handelsgruppe ruft in Österreich das Produkt „natürlich für uns“ Bio Hirse-Maisbällchen 75 g im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes zurück. Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wurde bei „natürlich für uns“ Bio Hirse-Maisbällchen Spuren des Pflanzeninhaltsstoffes Tropanalkaloide festgestellt.