Kategorie: Die (Ent)Täuschung der Woche

Die (Ent)Täuschung der Woche: Ferdi Fuchs Mini Würstchen

Die „Ferdi Fuchs Mini Würstchen“ sollen den Eindruck erwecken, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten zu sein. Deswegen setzt Wurstfabrikant Stockmeyer haufenweise Vitamine zu und verspricht: „stärkere Knochen und Zähne“, „Zellwachstum“ und sogar einen „reibungslosen Stoffwechsel“. Doch der angeblich „tägliche Beitrag für die gesunde Ernährung“ ist eine gesalzene Verbrauchertäuschung....

Die (Ent)Täuschung der Woche: Der „Monte Drink“ von Zott

Der „Monte Drink“ von Zott wurde 2010 von mehr als 30.000 Verbrauchern zur Verbrauchertäuschung des Jahres gekürt und hat damit den “Goldenen Windbeutel” gewonnen. Zu Recht! Zott jubelte Eltern eine Zuckerbombe für Kinder unter und bewarb diese als gesunde “Zwischenmahlzeit”. Nun startet das Unternehmen eine Kampagne, mit der angeblich alles...

Die (Ent)Täuschung der Woche: Die Puten Cervelatwurst von Gutfried

Der Schwindel: „Puten Cervelatwurst“ soll es sein, die „Deutschlands Geflügelwurstspezialist Nummer Eins“ uns da verkauft. Die Wahrheit: Die „Putenwurst“ besteht beinahe zur Hälfte aus Schweinefleisch. Damit ist die „Puten Cervelatwurst“ eigentlich eine „Puten-Schweine-Cervelatwurst“. Doch das erkennt der Verbraucher nur, wenn er das Kleingedruckte auf der Rückseite studiert.