Markiert: Weihnachten

Weihnachten: Geschenketipps für Kids – Basteln und Malen

Weihnachten steht vor der Tür und wer noch den einen oder anderen Geschenke-Tipp benötigt, wird hier vielleicht noch fündig. Alle Produkte sind so ausgewählt, daß Kinder damit auch wirklich etwas anfangen können.   BIC KIDS BIC KIDS patentierte Technologie. Holzfreier Buntstift. Bruchsichere Mine. Keine Splittergefahr bei gewaltsamem Bruch. Kein Absplittern...

Besondere Weihnachtsgrüße um die Welt schicken und Babys in den Entwicklungsländern helfen

Aktionsbotschafterin Franziska van Almsick hat für die Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ von Pampers für UNICEF eine besondere UNICEF Weihnachtskarte gestaltet. In dieser Karte spiegeln sich nicht nur ihre Eindrücke und Erlebnisse aus der Projektreise in die Zentralafrikanische Republik wider, Franziska van Almsick will mit dieser Karte besonders...

Kinder- und Jugendärzte warnen: Nüsse und Mandeln nicht für Kinder unter vier Jahren

Nüsse und Mandeln sind für Kinder unter vier Jahren höchst gefährlich. Sie gelangen beim Knabbern leicht in die Atemwege und können so akute Erstickungsgefahr auslösen. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hin. Jeder zweite Erstickungsunfall bei Kleinkindern wird nach Zahlen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) von Nüssen verursacht....

ÖKO-TEST Backzutaten: Plätzchen mit Krebsgift

Pünktlich zur Adventszeit wollte ÖKO-TEST wissen, wie sorgenfrei man mit der Weihnachts-bäckerei durchstarten kann. Deshalb hat das Frankfurter Verbrauchermagazin gemahlene Haselnüsse, Vanillezucker, Zimt, Kuvertüre und Cranberrys in Labore geschickt und auf problematische Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Das Ergebnis: Vor allem Zimt und Haselnüsse haben es teilweise ganz schön in sich. Sehr...

Weihnachtsbäckerei: Zu viel Hitze schadet

Die Verbraucherzentrale empfiehlt, Plätzchen bei höchstens 190 Grad zu backen und alte Rezepte anzupassen. Denn häufig werden hier noch viel zu hohe Temperaturen vorgegeben, die das gesundheitsschädliche Acrylamid entstehen lassen.

Sicher durch den Advent

Hamburg (ots) – Liebevoll geschmückte Adventskränze und das wunderbare Licht der Kerzen sind für eine gemütliche Vorweihnachtszeit unverzichtbar. An die Brandgefahr denkt dabei niemand gern. Dennoch: Dekorationen aus Stroh, Papier, Holz oder Tannenzapfen entzünden sich schnell und können innerhalb weniger Augenblicke zu einem Zimmer- oder Wohnungsbrand führen. 

Outdoor-Lichterschmuck: Tipps zu Kauf und sicherem Gebrauch

Lichterketten an der Hausfassade, funkelnde Leuchtsterne im Vorgarten: Viele Verbraucher dekorieren in der Weihnachtszeit nicht nur die eigenen vier Wände, sondern gleich das ganze Haus – und zwar von außen. Doch das kann riskant sein, wie Thomas Haupt von TÜV Rheinland weiß. „Viele Geschäfte verkaufen Produkte von minderer Qualität, von...

Kinder kommt, der Baum brennt – Tipps zur Vorbeugung und für den Umgang mit Verbrennungen

In der Adventszeit steigt die Gefahr von Verbrennungen. Eltern sollten ihre Kinder nicht ohne Aufsicht mit brennenden Kerzen, heißen Backofentüren, gemütlich prasselndem Kaminfeuer und heißen Getränken auf der Tischplatte allein lassen. Darauf weisen die nordrheinischen Kinder- und Jugendärzte hin. „Verbrennungen im Gesicht und an den Händen hinterlassen nicht nur entstellende...

Lichterketten: Erst prüfen, dann einschalten

Zur Weihnachtszeit erstrahlt Deutschland Jahr für Jahr im Glanz der Lichterketten. Ob drinnen oder draußen, die festliche Beleuchtung schafft überall eine stimmungsvolle Atmosphäre. Allerdings sind nicht alle Lichterketten auch sicher. Immer wieder kommen Menschen zu Schaden, vor allem durch Stromschläge oder einen Brand. Wer jetzt eine neue Lichterkette kauft, sollte...