Verschlagwortet: Textilien

Chemie in Kleidung: Greenpeace veröffentlicht Bildungsmaterial

Wie die Textilherstellung unser Wasser vergiftet und was Jugendliche dagegen tun können: Unterrichtsimpulse für Mittel- und Oberstufe Der Kleiderkonsum verdoppelt sich alle zehn Jahre – im Zwei-Wochen-Rhythmus jagen die Fast Fashion-Ketten ihre Kollektionen durch die Läden. Jeder Deutsche kauft im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr, Jugendliche sogar deutlich mehr....

Rückruf: C&A warnt vor Gürteln bei Baby-Sets und Babyhosen für Mädchen

C&A informiert über einen wichtigen Produktsicherheits-Warnhinweis bei Gürteln, die Bestandteil von Baby-Sets und der Babyhose für Mädchen sind. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich beim Öffnen oder Schließen die Schließelemente aus Metall lösen und sich dabei in kleine Teile zerlegen. Es besteht Erstickungsgefahr, wenn Babys diese Schließelemente oder Kleinteile in den Mund...

Aldi will Kleidung und Schuhe giftfrei produzieren

Hamburg, 31.03. 2015 – Deutschlands größter Discounter Aldi verpflichtet sich, bis zum Jahr 2020 alle umwelt- und gesundheitsschädlichen Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen. Das Unternehmen veröffentlicht heute einen detaillierten Plan zur Entgiftung und reagiert damit auf die Forderungen der Detox-Kampagne von Greenpeace. Mit dem Textilgeschäft setzt Aldi jährlich etwa...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Prénatal ruft diverse Babybekleidung zurück

Der niederländische Händler für Baby und Kleinkinder Prénatal ruft Bekleidung für Baby- und Kleinkinder zurück, die seit Juli 2014 verkauft worden. Wie das Unternehmen mitteilt, werden grundlegende Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt. Prénatal hat ferner festgestellt, dass die Prüfberichte des Herstellers unzuverlässig sind.

Textilindustrie: Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft und Menschenhandel

Somo und ICN aus den Niederlanden, Partner von FEMNET/CCC decken auf: Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft und Menschenhandel gibt es in fünf südindischen Spinnereien – Lieferanten von H&M, C&A und Primark. Der von  FEMNET übersetzte Bericht der niederländischen Nichtregierungs-organisationen SOMO und ICN mit dem Titel „Löchrige Kleider: Der Missbrauch von Mädchen und jungen...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Wibra ruft Baby-Strickwesten zurück

Die niederländische Discounterkette Wibra informiert über den Rückruf von Baby Strickwesten. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich bei weiteren Untersuchungen herausgestellt, dass sich die goldfarbenen Ringe die sich an den Knöpfen befinden lösen können. Wenn ein Kleinkind diese in den Mund nimmt, kann es schlimmstenfalls zur Erstickung führen. Verkauft wurden...

Greenpeace-Kampagne: Discounter Lidl verspricht giftfreie Textilien bis 2020

Hamburg, 10. 12. 2014 – Der weltweit zweitgrößte Discounter Lidl verpflichtet sich, bis zum Jahr 2020 alle umwelt- und gesundheitsgefährlichen Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen. Lidl will gefährliche Chemikalien verbannen Das Unternehmen veröffentlicht dazu heute eine entsprechende Erklärung. „Der globale Handelsriese Lidl macht einen gewaltigen ersten Schritt nach vorne“,...