Verschlagwortet: TEDi GmbH

Rückruf: TEDi informiert zu Rücknahme von Damenkosmetik Geschenkset "Pink Dragon"

Das TEDi-Qualitätsmanagement möchte Sie darüber informieren, dass das abgebildete Geschenkset zurückgerufen wird. Produkttests wiesen eine signifikante Höchstmengenüberschreitung der Konservierungsstoffe 5-Chlor-2-Methyl-4-isothiazolin-3-on und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on nach. Bei Höchstmengenüberschreitung dieser beiden Stoffe kann ein allergenes Potential nicht ausgeschlossen werden.

Freiwilliger Rückruf: TEDi ruft Kosmetik Geschenksets zurück

Die TEDi-Qualitätssicherung möchte Sie darüber informieren, dass die abgebildeten Geschenksets zurückgerufen werden.  Produkttests wiesen eine signifikante Höchstmengenüberschreitung der Konservierungsstoffe 5-chlor-2-Methyl-4-isothiazolin-3-on und 2-Methyl-4-isothiazolin nach. Bei Höchstmengenüberschreitung dieser beiden Stoffe kann ein allergenes Potential nicht ausgeschlossen werden.

Verbraucherwarnung: Enterobakterien in Handseife "Nickelodeon" von TEDi

Die TEDi-Qualitätssicherung informiert darüber, dass in der Handseife „Nickelodeon“ (mit buntem Spongebob-Motiv, teilweise griechische Beschriftung), Ursprungsland Griechenland und vertrieben durch TEDi, eine starke Verkeimung, besonders mit dem Bakterium Klebsiella oxytoca festgestellt wurde. Das Produkt wurde ab dem 15.12.2012 bis zum 02.09.2013 über TEDi-Filialen verkauft

Rückruf: Verletzungsgefahr – TEDi ruft Wasserblaster Spritzpistole zurück

Der 1-Euro Discounter TEDi ruft aktuell den Artikel Wasserblaster mit der Artikelnummer 96870001231000000500 zurück. Das Produkt wurde ab dem 23.05.2012 bis zum 08.06.2012 über die TEDi-Filialen verkauft. Der Wassertank kann bei Gebrauch platzen, in der Folge können Verletzungen auftreten. Daher hat sich TEDi dazu entschlossen, von einem weiteren Verkauf der...

Tedi ruft Plüschhasen mit Möhre zurück

Der 1-Euro Discounter Tedi ruft  Plüschhasen mit Möhre zurück. Der Plüschhase wurde vom 10.06.2010 – 10.09.2010 in den Tedi-Filialen verkauft. Das Unternehmen reagiert damit konsequent auf das Testergebnis der Stiftung Warentest . Grund für diesen Rückruf: Bei einem Test der Stiftung warentest wurde in dem Plüschhasen der in Spielzeug verbotene Weichmacher DEHP...