Markiert: Strangulation

Rückruf: Schnullerhalter “Elefant” und “Affe” von Franck & Fischer

Das dänische Unternehmen Franck & Fischer ruft nach Angaben der Danish Safety Technology Authority zwei gehäkelte Schnullerketten / Schnullerhalter mit Tiermotiven zurück. Bereits im April 2011 rief der Hersteller von Spielzeugen, Interieur und Accessoires für Kinder verschiedene gehäkelte Schnullerketten zurück – schon damals war ein Elefant darunter.

Strangulationsgefahr: Hängematten können für Kinder sehr gefährlich werden

Kinder lieben sie. Aber Vorsicht: Es gibt Hängematten, die für Kinder sehr gefährlich werden können. Sie können sich strangulieren. Besteht die Hängematte nur aus einem sehr leichten netzartigen Polyamidgeflecht, statt aus einem Markisenstoff oder schwerem netzartigen Gewebe, und fehlt ein Holzbalken zur Begrenzung der Liegefläche, wird sie in unbelastetem Zustand...

Rückruf: Nach Todesfall 2004 – Peg Perego ruft Venezia und Pliko P3 Kinderwagen in den USA zurück

(ck) – Die US Consumer Product Safety Commission (CPSC) informiert über den Rückruf von 223.000 Buggys der Marke Peg Perego. Der Grund des Rückrufes ist, daß sich vor allem Kleinkinder unter 12 Monaten zwischen den Kinderwagen Tablett und der Sitzfläche einklemmen und strangulieren können. Im Jahr 2004 starb ein 6-Monate...

Babyphon und Babymonitor: Strangulationsgefahr durch Kabel

(ck) – Die U.S. Consumer Product Safety Commission und einige Hersteller haben in den USA eine Aufklärungskampagne gestartet, um vor der Strangulationsgefahr durch die Kabel von Babyphones und anderen Überwachungsgeräten zu warnen. Seit 2002 sind dort sieben Säuglinge und Kleinkinder im Alter von 6 bis 20 Monaten ums Leben gekommen,...

Strangulationsgefahr bei Kinderbettanbau von Flexa

(ck) – Die dänischen Behörden melden dem europäischen Warnsystem Rapex eine Anbauplattform für Kinderbetten. Nach Angaben der Behörde besteht die Gefahr, daß Kinder sich in einem Spalt zwischen Rutsche und Plattform mit Kordeln o.der ähnlichem verfangen können. Außerdem ist der Strebenabstand zu groß.  Der dänische Hersteller Flexa wollte oder konnte...