Verschlagwortet: Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr – Sebra ruft Baby Aktivitätsspielzeug „BABY GYM“ zurück

Die Sebra Interiør ApS ruft mit sofortiger Wirkung das Babygymnastikcenter „BABY GYM“ mit den Artikelnummern 300530015 und 3005306 und den Chargennummern 106398, 2357, 2356, 2250, 2073 zurück! Wie das Unternehmen mitteilt, können die Schnüre, an denen das Aktivitätsspielzeug hängt, auseinanderfallen, wodurch sich Kleinteile und Kugeln des Holzspielzeuges lösen und eine ernsthafte...

Rückruf: VEDES ruft Holz-Einlegepuzzle von SpielMaus wegen Schimmelbefall zurück

Der Spielwaren-Großhändler VEDES informiert über den Rückruf des Artikels „SpielMaus Holz Einlegepuzzle 7- bzw. 10-teilig“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde anlässlich einer Qualitätskontrolle punktueller Schimmelbefall festgestellt, weswegen der Artikel als nicht sicher einzustufen ist.  Es handelt sich um insgesamt 3.000 Stück der Chargennummer 152106/05/2021, die im Zeitraum 18. Oktober 2021...

Rückruf: Bruchgefahr – Decathlon ruft Oxelo „Learn 500“ Kinder Scooter zurück

Decathlon ruft  Scooter Learn 500 Kinder der Marke Oxelo zurück, wenn diese zwischen dem 24. Januar 2021 und einschließlich dem 30. September 2021 erworben wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht das potentielle Risiko, dass ein Riss an der Lenkstange des Scooters entsteht. Dieser kann zum Bruch der Lenkstange führen und...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Müller ruft Toy Place Spielzeugfahrzeuge mit Blockbausteinen zurück

Die Müller Handels GmbH & Co. KG informiert über einen Rückruf von Spielzeugfahrzeuge mit Blockbausteinen Block Truck Bus und Block Truck Mini Cars sortiert der Müller Eigenmarke Toy Place. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei den Spielzeugen Erstickungsgefahr durch Kleinteile. Betroffene Artikel sollten aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt und auf...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile – Zeeman ruft Baby-Spielzeughandys zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Baby-Spielzeughandys mit der Artikelnummer 71003. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass sich Kleinteile lösen und zu Erstickungsgefahr führen können. Eine Gesundheitsgefahr kann daher nicht ausgeschlossen werden. Der Artikel wurde im Zeitraum von Februar 2021 bis zur dritten Woche im Juni 2021...

Rückruf: Cookie Company ruft Kinderkostüm via Action zurück

The Cookie Company informiert über den Rückruf eines Kostüms, nachdem festgestellt wurde, dass der Artikel nicht den Brandschutzrichtlinien für Kostüme (EN71-2) entspricht. Die Haare des rosafarbenen Fellstreifens auf der Kapuze sind zu lang und erlöschen nicht schnell genug, sollten diese Feuer fangen. Infolgedessen entspricht dieser Artikel nicht den geltenden Gesetzen...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Kleinteile bei Holzeisenbahn-Set von Zeeman

Der Textildiscounter Zeeman informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Holzeisenbahnsets. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass sich bei dem Holzeisenbahnset mit der Artikelnummer 71011 Kleinteile lösen können, sodass Erstickungsgefahr bestehen kann. Der Artikel wurde im Zeitraum von November 2020 bis Juni 2021 verkauft.  Betroffener Artikel Artikel: Holzeisenbahnset...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Fillikid ruft Kleinkinder „Spielzelt Tipi“ zurück

Fillikid informiert über den vorsorglichen Rückruf des Produktes „Spielzelt Tipi“ mit der Artikelnummer CC8727 und dem EAN Code 9120094657865 welche im Zeitraum von 13.5.2020 bis 2.6.2021 verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde nach interner Überprüfung bei regelmäßigen Kontrollen ein mögliches Gesundheitsrisiko entdeckt: Bei manchen Tipis können demnach Nahtfehler bei...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Weichmacher in „LED Tiara Mermaid“ von Action

Action Deutschland GmbH warnt Kunden vor der Verwendung des unten dargestellten Produkts LED Tiara Mermaid von Tradefinder. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Laborergebnisse Phthalate (Weichmacher) in einer Plastikkomponente nachgewiesen. Diese chemischen Stoffe können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das Produkt wurde zwischen September 2020 und Mai 2021 in Action-Filialen...

Rückruf: Søstrene Grene ruft Holz Spielzeuglastwagen / Betonmischer zurück

Die Einrichtungskette Søstrene Grene ruft Holz Spielzeuglastwagen / Betonmischer zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich während der Nutzung der runde Betonmischer ablöst, welcher Teil des Spielzeuglastwagens ist. Somit besteht eine Erstickungsgefahr für Kinder unter 3 Jahren. Aus diesem Grund ruft Søstrene Grene alle verkauften Exemplare des...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Holz-Angelspiel zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf eines Angelspiels aus Holz mit der Artikelnummer 68201. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass sich Kleinteile lösen können. Wenn diese von Kleinkindern in den Mund genommen und verschluckt werden, besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr. Eine Gesundheitsgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Betroffener Artikel Artikel: Angelspiel...

Rückruf: JAKO-O ruft „Spieltrainer Bauernhof“ wegen Qualitätsmangel zurück

JAKO-O informiert über den Rückruf des Artikels „JAKO-O Spieltrainer Bauernhof“ mit der Artikelnummer 373-241. Wie das Unternehmen mitteilt, haben sich bei einigen Kunden an den seitlich angebrachten Spielelementen Schwein und Schaf die Knoten der Kordeln gelöst bzw. sind diese gerissen, sodass Kleinteile frei zugänglich wurden. JAKO-O nimmt die Produktsicherheit und die...

Rückruf: Kleinteile können sich lösen – CEPEWA ruft Squeezies zurück

Die CEPEWA GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Squeezie Spielzeugartikel. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich relativ leicht Kleinteile lösen und von Kindern verschluckt werden. Schlimmstenfalls besteht Erstickungsgefahr. Betroffene Produkte sollten umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt werden. Betroffener Artikel Squeezies, Food 12er EAN: 403203769484 Artikelnummer: 63937 Squeezies, Torte 3er...

Warnung: Weichmacher in „LENA Fashion Body Tattoo“ für Kinder

Die SIMM Spielwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „LENA Fashion Body Tattoo“. Wie das Unternehmen mitteilt, überschreitet der Artikel den zulässigen Wert für den Weichmacher DEHP von mehr als 0,1 Massenprozent in den Körperjuwelen. In Spielzeugen und Babyprodukten ist DEHP mit einem Gewichtsanteil von mehr als 0,1 %...

Rückruf: Verbotene Weichmacher in „Puppen Lauren Deluxe“ via Woolworth

Woolworth informiert über den Rückruf der Artikel „Puppen Lauren Deluxe“ des Lieferanten Toi-Toys B. V.  Wie das Unternehmen mitteilt, sind Weichmacher (DEHP und DBP) in den Puppen enthalten. Weichmacher weisen fortpflanzungsschädigende Eigenschaften auf, weshalb entschieden wurde, den durch den Lieferanten Toi-Toys B. V. importierten Puppen zurückzurufen. Kunden werden gebeten, die...