Verschlagwortet: Schlankheitspillen

Schlankheitsmittel – tödliches Risiko aus dem Internet

Manche Schlankheitsmittel aus dem Internet enthalten einen in Deutschland verbotenen Arzneistoff, der im schlimmsten Falle zum Tode führen kann, wie Untersuchungen in den USA und Italien in der Vergangenheit belegten. Dies haben Recherchen für die Sendung „Die Tricks der Abnehmindustrie – Markt-Reporter decken auf“ (Montag, 29. April, 21.00 Uhr, NDR...

Gefährliche Substanzen in Schlankheitskaffees gefunden

In enger Zusammenarbeit von Zoll und der Tierärztlichen Grenzkontrollstelle des Hessischen Landeslabors wurden bisher 25 Proben „Slimming coffee“ oder „Abnehmkaffee“ bei der Einfuhr am Frankfurter Flughafen beprobt und analysiert. Dabei wurden in fast allen Proben nicht deklarierte und nicht zugelassene Arzneistoffe gefunden, die eine appetithemmende oder abführende und zum Teil...

Rückruf: Body in Style slimming green coffee mit verbotenem Wirkstoff Sibutramin

In Belgien wird aktuell wieder einmal ein sogenannter Schlankheitskaffee mit nicht zugelassenen Inhaltsstoffen zurückgerufen. Es handelt sich hierbei um „Body in Style slimming green coffee‘. Nach Angaben der belgischen Lebensmittelbehörde AFSCA wurde in dem Produkt der nicht zugelassene Wirkstoff Sibutramin nachgewiesen. In Deutschland ist der Handel mit solchen Mitteln ist...

Warnung: Wieder gefährliche Stoffe in Schlankheitspillen aus dem Netz

Das Angebot im Internet ist schier unerschöpflich: Abnehmpillen aus Asien versprechen, die Pfunde rasch purzeln zu lassen. In der Laboranalyse zeigt sich aber immer wieder, dass die vermeintlich harmlosen Pillen gesundheitsschädliche Wirkstoffe in hohen Konzentrationen enthalten – wie jetzt im aktuellen Fall von „Slimming Capsule“.

Gefährlicher Wirkstoff statt purer Natur: Warnung vor Abnehmpillen

Ohne Anstrengungen zu einer traumhaften Bikini-Figur: Mit den immer gleichen Versprechungen locken dubiose Schlankheitsprodukte im Internet – und verschweigen mögliche Gefahren. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) warnt Verbraucher immer wieder vor gesundheitsschädlichen Schlankheitspillen mit dem Arzneiwirkstoff Sibutramin. Aktuell wies das LUA die verbotene Substanz in „Reduce weight Fruta Planta“ nach.