Verschlagwortet: REWE

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Ecoli – Hersteller ruft „REWE Bio 6-Kräuter“ zurück

Die Öko Service GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „REWE Bio, TK 6-Kräuter, 50g“ mit dem MHD 07.2022 und der Charge L1189F33. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Probe Keime des Darmbakteriums Escherichia Coli (STEC/VTEC) nachgewiesen. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten! Nach der Stellungnahme...

Rückruf: Salmonellen – REWE ruft Zwiebelmettwurst Kugel „REWE Hausmarke“ zurück

Die REWE Dortmund SE & Co. KG, Dortmund informiert über den Rückruf des Artikels „REWE Hausmarke, Zwiebelmettwurst Kugel, ca. 90g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.09.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei der betroffenen Charge der Verdacht auf eine Kontamination mit Salmonellen. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Betroffener...

Rückruf: Vorzeitiger Verderb möglich – ODW ruft „REWE Bio Apfelmark“ zurück

Die ODW Lebensmittel GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „REWE Bio Apfelmark“ 700g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.03.2024 und der EAN 4388844008571 Wie das Unternehmen mitteilt, kann es zu einem Verderb des Produktes durch Schimmel oder Hefebildung (Vergärung) vor Ablauf des angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatums kommen. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes...

Rückruf: Metallspäne in REWE Beste Wahl Rahmspinat möglich

Die ARDO GmbH informiert über den Rückruf des Produktes REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt in der 500g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen dünne Metallspäne befinden, weshalb die betroffenen Chargen zurückgerufen werden. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen...

Rückruf: Plastikteilchen – Hersteller ruft Tiefkühlartikel Kartoffelrösti „REWE Beste Wahl“ zurück

Die LVG Lebensmittelvertriebs-GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „REWE Beste Wahl, Kartoffelrösti“. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten in den betroffenen Artikeln kleine, transparente Hartplastik Teilchen (, ca. 10mm) vorhanden sein. Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Von dem Verzehr...

Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft „Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade“ via REWE zurück

REWE informiert über den Rückruf des Eigenmarken Artikels „Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade“ des Herstellers „Cacao de Bourgogne“ mit Sitz in Dijon (Frankreich). Wie die Unternehmen mitteilen, könnten sich in einzelnen Packungen der Tafelschokolade schwarze Kunststoffteile (ca. 7 mm) befinden. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Betroffener Artikel...

Rückruf: Kunststoffteilchen – Hersteller ruft „Dermaris Pizzaschnecken Salami“ zurück

Die Dermaris GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Dermaris Pizzaschnecken Salami“ in der 270g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass sich kleine, weiße Kunststoffteilchen im Produkt befinden. Der oben genannte Artikel mit oben genannten MHD sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener Artikel Produkt: DERMARIS...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Pestizidrückstände in Tafeltrauben von REWE und PENNY

Die Firma Eurogroup Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Tafeltrauben hell kernlos 500g, Sorte Thompson seedless“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in der betroffenen Charge eine erhöhte Pestizidrückstands-Belastung festgestellt. Die betroffenen Trauben wurden in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen über Filialen von REWE und...

Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft „REWE Beste Wahl Zupfkuchen“ zurück

Die B+F Bakery & Food informiert über den Rückruf des Tiefkühl-Artikels „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, ist Aufgrund eines Produktionsfehlers nicht auszuschließen, dass sich in dem Produkt im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden können. Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. ...

Rückruf: metallische Fremdkörper – Märsch ruft „Ja! Mandeln gehackt“ via REWE zurück

Die Märsch Importhandels-GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Ja! Mandeln gehackt, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.06.20. Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge ist der Fund von metallischen Fremdkörpern in einigen wenigen Produkten. Aus diesem Grund hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Käse „Rügener Badejunge“ via REWE zurück

Die Firma Rotkäppchen Peter Jülich GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels „Rügener Badejunge“ Der Sahnige 60% Fett i.Tr, 150g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 03.01.2020 und dem EAN-Code: 40508429. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in der betroffenen Charge im Rahmen routinemäßiger Labortests zur Qualitätssicherung in einer Produkt-Probe eine...

Rückruf Update: Salmonellen – Willms ruft Schweinefleischknacker über Norma, Rewe, Edeka und Kaufland zurück

UPDATE vom 22.11.2019 – Die Willms Weißwasser GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf von Schweinefleischknacker über verschiedene Handelketten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer routinemäßigen Kontrolle in einer Probe Salmonellen nachgewiesen. Die betroffenen Produkte wurden im Lebensmitteleinzelhandel bei Norma, Rewe, Edeka und Kaufland in den Bundesländern...

Rückruf: Listerien – Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft Frikadellen und Fleischbällchen via Norma und REWE zurück

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH informiert über den Rückruf der Artikel „Gut Bartenhof“ Frikadelle Klassik und Frikadellen-Bällchen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019 und  „ja! Frikadellenbällchen 500 g-Packung, mit den Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019 und 20.11.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, können die Frikadellen der betroffenen MHD mit Listerien kontaminiert sein. Verkauft wurden die betroffenen Produkte...

Rückstände von Reinigungsmitteln: Rückruf von tiefgekühltem Pangasiusfilet bei REWE und Penny

Die REWE-Zentral AG informiert über den Rückruf von tiefgekühltem Pangasiusfilet, welches über REWE und Penny Filialen angeboten wurde. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen von Untersuchungen Rückstände von Reinigungsmitteln (Benzalkoniumchlorid) festgestellt. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Vor dem Verzehr der betroffenen Produktes wird abgeraten....

Rückruf: Metalldraht möglich – REWE ruft „Beste Wahl Röstzwiebeln“ zurück

Die TOP Taste B.V. informiert über den regionalen Rückruf des Artikels „Rewe Beste Wahl Röstzwiebeln“ in der 150g Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.07.20. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Aktuell laufen...