Markiert: Reisedurchfall

Die wichtigsten Hygiene-Regeln für Kinder im Urlaub

In vielen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen und der Familienurlaub steht in den Startlöchern. Gerade für Eltern gibt es eine Menge zu beachten, geht es um die Hygiene für Babys, Kleinkinder und Kinder im Urlaub. Schließlich sind die kleinsten Reiseteilnehmer erhöhten Infektionsrisiken ausgesetzt. Wohin mit kleinen Kindern verreisen? Auch...

Durchfall bei Kleinkindern nicht mit Motilitätshemmern verringern

Durchfall auf Reisen: Stuhlhäufigkeit bei Kindern nicht mit Motilitätshemmern verringern Bei Durchfallerkrankungen dürfen Säuglinge und Kleinkinder unter zwei Jahren auf keinen Fall sog. Motilitätshemmer erhalten, auch wenn sie auf Reisen sind. „Motilitätshemmer lähmen die bei Durchfallerkrankungen häufig erhöhte Darmmotorik und senken dadurch die Stuhlhäufigkeit bei Erwachsenen, was insbesondere auf Reisen...

Resistente Darmbakterien als Souvenir – Hände weg von Antibiotika bei Reisedurchfall

Keine andere Krankheit tritt auf Reisen so häufig auf wie eine Durchfallerkrankung. Forscher warnen nun davor, bei normalen Krankheitsverläufen ein vorsorglich mitgenommenes Antibiotikum einzunehmen. Denn der Nutzen dieser Therapie ist gering, das Risiko, als Souvenir resistente Darmbakterien aus dem Urlaubsland einzuschleppen, wird jedoch erhöht.

Unerwünschte Urlaubssouvenirs: Vor Reisedurchfall schützen einfache Regeln

Berlin – Bis zu 50 Prozent aller Reisenden in tropischen oder subtropischen Ländern ziehen sich während ihres Urlaubs eine Durchfallerkrankung zu. Besonders häufig sind Touristen in Afrika, Südasien, Süd- und Mittelamerika betroffen. Aber auch in einigen Ländern Süd- und Ost-Europas kommt es – aufgrund fehlender Hygienestandards – häufig zu Reiseinfektionen....