Markiert: Nitrosamine

Sophie la Girafe – Wie eine kleine Giraffe für großen Wirbel sorgt

UPDATE 18.05.2012 Verkehrsverbot für Sophie la Girafe: Überwachungsbehörde erstattet Strafanzeige ÖKO-TEST hatte in seiner November-Ausgabe berichtet, dass sich aus der untersuchten Kultgiraffe, die gern als Ersatz für Schnuller oder Beißringe verwendet wird, weit mehr nitrosierbare Amine herauslösen als gesetzlich zulässig. Sie hätte somit gar nicht verkauft werden dürfen. Gegen diese...

Rückruf: Nitrosamine in Luftballons von Balloons CP

Diese Luftballons des Spanischen Herstellers Balloons CP sind nichts für Kinder, denn sie überschreiten die Höchstmengen für N-Nitrosamine. Im Tierversuch wurde eine stark krebserzeugende (kanzerogene) Wirkung bei 90 % der untersuchten Nitrosamine aber auch Schäden der Leber und des Erbgutes nachgewiesen. UPDATE 30.12.2011 – Nach unseren bisherigen (noch nicht bestätigten)...

Grillen, aber sicher!

Die Sonne scheint, die Abende werden lauer, was gibt es da Schöneres als das Essen im Freien. Selbstverständlich darf da ein Grill nicht fehlen. Dabei eignen sich Grillfeste nicht gerade zum Kaloriensparen. Nichtsdestotrotz können aber Blattsalate, Baguette in Vollkornvarianten oder frisches Gemüse und leichte Dips dazu beitragen, dass der Grillsommer...

Verkaufsverbot: Luftballons

Blaue, orange und gelbe Luftballons. Die Ballons werden in einer Plastiktüte mit 100 Stück verkauft. Die Produkte enthalten Nitrosamine, die als krebserzeugend Kategorie 2 eingestuft sind. Verbraucher sollten in Besitz befindliche Ballons zurückbringen oder entsorgen!

Verkaufsverbot: Luftballons

 Die Luftballons werden farblich gemischt in einem Plastikbeutel mit jeweils 50 Stück verkauft. Die Produkte enthalten Nitrosamine, die als krebserregend eingestuft sind. Verbraucher sollten in Besitz befindliche Ballons zurückbringen oder entsorgen!