Markiert: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf bei Vorschulkindern nicht erzwingen

Schlafen Vorschulkinder lange genug in der Nacht, können sie auf einen Mittagsschlaf verzichten. „Eltern sollten Kinder in diesem Alter nicht zu einem Mittagsschlaf zwingen, wenn sie von sich aus nicht mehr wollen. Denn nur wenn Kinder dieser Altersgruppe unter einem Schlafdefizit leiden, können sie noch von einem Mittagsschlaf profitieren. Haben...

Babyschlaf: Kurze Aufwachphasen in der Nacht sind bei kleinen Kindern ganz normal

Kurze Aufwachphasen nachts sind bei kleinen Kindern ganz normal, denn die REM-Schlafphasen (REM = Rapid Eye Movement) haben bei ihnen einen deutlich höheren Anteil als bei Erwachsenen (die REM-Schlafphasen zeigen eine deutlichere Nähe zum Wachzustand als die sog. Non-REM-Phasen). Zudem sind die Schlafzyklen insbesondere bei kleinen Kindern deutlich kürzer als...

Kleine Kinder: Schlaf hilft beim Lernen

Ein kurzer Mittags- oder Vormittagsschlaf bzw. ein Nickerchen spielt für Babys und Vorschulkinder anscheinend eine wichtige Rolle beim Einprägen von gerade Gelerntem. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die auf dem jährlichen Treffen der Cognitive Neuroscience Society in Boston vorgestellt wurde. Vorschulkinder schnitten demnach bei Sprachtests besser ab, wenn...

Wenn es mit dem Mittagsschlaf nicht mehr klappt

Viele Kinder machen auch noch im Kleinkindalter fast täglich einen Mittagsschlaf. Einige wenige Kids sträuben sich jedoch plötzlich regelrecht gegen den Schlaf nach dem Mittagessen. Was können Eltern tun, wenn auch ihr Kind zu diesen gehört? Und ist der Mittagsschlaf überhaupt notwendig?