Markiert: Kindersitz

Rückruf von Bumbo Kindersitzen für Babys

(ck) – Die US Verbraucherschutzbehörde (CPSC) warnt Verbraucher vor Bumbo Kindersitzen für Babies und Kleinkinder. Nach Angaben der CPSC besteht die Gefahr schwerer Verletzungen. Die Sitze bestehen aus einem einzigen Kuststoffguss und sind in verschiedenen Farben verkauft worden. Es ist die World Patent Nr. PCT:. ZA/1999/00030 auf dem Produkt angebracht...

Sicher fliegen mit kleinen Kindern nur im geeigneten Kindersitz

Flugzeuge sind nach wie vor eines der sichersten Verkehrsmittel. Rund 175 Millionen Menschen starteten oder landeten allein 2011 auf deutschen Flughäfen. Doch wer sich mit kleinen Kindern auf die Reise begibt, sollte in punkto Sicherheit einiges bedenken. Kleinkinder werden in vielen Flugzeugen mit dem sogenannten „Loop Belt“ oder „Schlaufengurt“ auf...

Touring Club Suisse-Kindersitztest: Durchzogene Resultate trotz weniger Schadstoffen

Emmen, 24. Mai 2012 – Im vergangenen Jahr sind in Fahrzeugen auf Schweizer Strassen erstmals weniger als 400 Kinder verunfallt. Im aktuellen TCS-Kindersitztest wurden insgesamt 27 Kindersitze untersucht. Dabei wurden über 900 Einzeltests, davon 150 Crashtests, durchgeführt. Geprüft wurde die Sicherheit bei einer Kollision, Bedienung und Ergonomie sowie die Gebrauchseigenschaften...

Rückruf: Verletzungsgefahr bei Topeak™ Fahrrad-Kindersitz

Im Rahmen einer freiwilligen Rückrufaktion von TOPEAK-Fahrradkindersitzen in den USA, bietet das Unternehmen auch in Deutschland ein Nachrüstset für die betreffenden Modelle an. In den USA bietet TOPEAK in Kooperation mit der US Consumer Product Safety Commission (CPSC) ein Nachrüstset für den Fahrrad-Kindersitz BabySeat II an. Es bestehe eine Verletzungsgefahr...

Verbrennungsgefahr: Auto-Kindersitzauflage "Clima" von Kiddy kann überhitzen

Die britischen Behörden warnen aktuell vor Verbrennungsgefahr durch Überhitzung bei der Auto-Kindersitzauflage „Clima“ von Kiddy. Wie in der aktuellen Rapex-Meldung nachzulesen ist, regelt der Überhitzungsschutz nicht richtig ab, so daß die Auflage zu heiß werden kann und möglicherweise Verbrennungen verursachen kann. Eltern sollten die Heizfunktion der Auflage vorsichtshalber nicht mehr...

ADAC deckt Missstände auf: Ein Drittel aller Schulkinder im Auto nicht richtig gesichert

Jeden Tag werden in Deutschland zehntausende von Kindern ungesichert im Auto der Eltern zur Schule oder zum Kindergarten gefahren. Wie eine aktuelle Stichprobe des ADAC bei 1 569 Fahrzeugen zeigt, war fast ein Drittel der überprüften Schülerinnen und Schüler von sechs bis zwölf Jahren nicht vorschriftsmäßig im Auto gesichert. Besonders...