Verschlagwortet: Kinder

UNICEF zur Katastrophe in Japan: Solidarität mit Japans Kindern

Die Menschen in Japan werden in diesen Tagen von einer beispiellosen Katastrophe heimgesucht, die weltweit Trauer und Betroffenheit auslöst. UNICEF arbeitet in Japan normalerweise ähnlich wie in Deutschland: Das japanische UNICEF-Komitee sammelt Spenden für Kinder in den ärmsten Ländern der Welt. Angesichts der Not im eigenen Land setzt das japanische...

Die NAJU ruft kleine Naturforscher bundesweit zum Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“ auf

Berlin. Die Naturschutzjugend (NAJU) im NABU lädt anlässlich des astronomischen Frühlingsbeginns am 21. März alle Kinder ein, die ersten Frühlingsboten zu suchen. Schulklassen, Kindergärten und Familien sind aufgerufen, sich an der Aktionswoche vom 21. bis 27. März zu beteiligen und die diesjährigen Frühlingsboten zu erforschen: den Apfelbaum, die Bänderschnecke, den...

Belastete TV-Kinder – Eigener Fernseher im Zimmer bringt vielfältige Probleme

Kinder, die ein eigenes TV-Gerät in ihrem Zimmer stehen haben, schlafen weniger, haben häufiger soziale Probleme, öfter Übergewicht und sind außerhalb des Unterrichts weniger aktiv als Kinder ohne eigenen Fernseher. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine US-Studie mit rund 50000 Kindern im Alter zwischen 6 und 17...

Lernort Großfamilie – Umfrage: Je mehr Kinder in einer Familie, desto wichtiger sind sie als Lehrmeister

Jeder dritte (33,3 Prozent) mit Geschwistern Aufgewachsene gibt an, von diesen in vielen Dingen mehr gelernt zu haben als von den Eltern oder anderen Erwachsenen. Je mehr Kinder in einer Familie, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit voneinander zu profitieren. Während bei den mit vier und mehr Geschwistern Aufgewachsenen diese...

Bundeskabinett beschließt Gesetz zur Privilegierung von Kinderlärm – Röttgen: Signal für eine kinderfreundliche Gesellschaft

Das Bundeskabinett hat am 16.Februar 2011 den vom Bundesumweltministerium vorgelegten Entwurf für ein Gesetz zur Privilegierung Kinderlärm, der von Kindertageseinrichtungen und Kinderspielplätzen ausgeht, beschlossen. „Mit dem Gesetz zur Privilegierung des Kinderlärms setzen wir ein klares gesetzgeberisches Signal für eine kinderfreundliche Gesellschaft. Kinderlärm muss unter einem besonderen Toleranzgebot der Gesellschaft stehen...

Kinderrechte in die Verfassung!

Das Aktionsbündnis Kinderrechte fordert eine explizite Verankerung der Kinderrechte in der deutschen Verfassung. Auf einem Symposium im Deutschen Bundestag riefen UNICEF, der Deutsche Kinderschutzbund, das Deutsche Kinderhilfswerk und die Deutsche Liga für das Kind gemeinsam dazu auf, die Rechtsposition von Kindern in unserer immer älter werdenden Gesellschaft zu stärken.

Kinder und Lebensmittelwerbung "Medienerziehung allein reicht nicht aus"

(aid) – Trägt die Lebensmittelwerbung eine Mitschuld am zunehmenden Übergewicht von Kindern und Jugendlichen? Was kann Medienerziehung leisten? Wie viel Sponsoring ist eigentlich in Schulen erlaubt? Der aid infodienst (aid) will es wissen und hat Ursula Plitzko von der Verbraucherzentrale NRW zum Thema Kinder und Lebensmittelwerbung auf www.aid-macht-schule.de befragt. Anlass...

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder bringt neues Bundeskinderschutzgesetz auf den Weg

Die Bundesregierung wird den Schutz von Kindern in Deutschland umfassend und wirksam verbessern. Dazu hat die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, heute den Bundesministerien ein neues Bundeskinderschutzgesetz zur Abstimmung vorgelegt. Es soll  am 1. Januar 2012 in Kraft treten. Das Gesetz baut auf zwei Säulen –...

Deutschland braucht wirksame Politik für Kinder

Anlässlich des heutigen Abschlusskongresses zum Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fordern der Deutsche Kinderschutzbund und UNICEF Deutschland die Bündelung kinderpolitischer Maßnahmen und die Einsetzung eines Kinderbeauftragten der Bundesregierung.

Heimlich-Handgriff

Heimlich-Handgriff

Das Heimlich-Manöver, auch Heimlich-Handgriff genannt, ist eine lebensrettende Sofortmaßnahme bei drohender Erstickung oder Bolustod bedingt durch eine komplette Verlegung der Atemwege durch einen Fremdkörper (Verschlucken). Es wurde von seinem Erfinder, dem US-amerikanischen Arzt Henry J. Heimlich, erstmals 1974 beschrieben. Durch eine Kompression des Abdomens (Bauchraums) wird versucht, den Fremdkörper durch...