Markiert: Herpes

Mit Lippenherpes kein Baby küssen!

Herpesviren können für Säuglinge gefährlich werden, da ihr Immunsystem noch nicht vollständig entwickelt ist. Deshalb sollten Eltern und Personen, die mit der Pflege des Säuglings betraut sind, einen Mundschutz tragen und auf das Küssen verzichten, wenn sie unter Lippenherpes leiden. Auch im Umgang mit immungeschwächten Kindern sollten Betroffene besonders vorsichtig...

Autismus: Herpes-Infektion während der Schwangerschaft könnte Auslöser sein

Frauen, die während der Schwangerschaft unter einer aktiven Genital-Herpes-Infektion (Herpes-Virus Typ 2) leiden, haben im Vergleich zu gesunden Schwangeren ein doppelt so hohes Risiko, einen Jungen mit Autismus zur Welt zu bringen. Dies behauptet eine Studie von Wissenschaftlern des Center for Infection and Immunity der Mailman School of Public Health...

Lippenherpes: Bei Säuglingspflege Mundschutz tragen

Lippenherpes kann für Säuglinge gefährlich werden, wenn sie sich damit anstecken. Deshalb sollten Eltern und Personen, die mit der Pflege des Säuglings betraut sind, einen Mundschutz tragen, wenn sie unter Lippenherpes leiden. Leiden Eltern unter Lippenherpes, sollten sie im Umgang mit ihrem Neugeborenen oder Säugling, aber auch mit immungeschwächten Kindern...

Rote Augen – Wenn der Herpes ins Auge geht

Korrekte Diagnose bei Erstinfektion entscheidend Beim ersten Mal kann es auf den ersten Blick ganz harmlos aussehen, wenn Herpes-simplex-Viren nicht nur an die Lippen, sondern auch ins Auge geraten: Die Bindehaut rötet sich; aber nach einigen Tagen scheint auch ohne Behandlung wieder alles in Ordnung. Doch gerade bei einer Erstinfektion...

Kindergesundheit: Herpes-Bläschen gleich behandeln

Herpes-Bläschen sind hoch ansteckend und machen sich durch Spannungsgefühle und Prickeln an den Lippen bemerkbar. „Gleich bei den ersten Anzeichen kann eine Viren abtötende Salbe evtl. den Ausbruch der Herpes-Bläschen verhindern. Eltern können sie bei ihren Kindern in Absprache mit dem Kinder- und Jugendarzt verwenden.

Lippenherpes ist lästig, aber zum Glück meist harmlos

24.10.13 (ams). Erst kribbelt es, dann spannt es, und schließlich kommen nässende, juckende Bläschen zum Vorschein. Lippenherpes ist genauso weit verbreitet wie lästig, für Erwachsene aber normalerweise harmlos. „Auch ohne Behandlung klingt die Infektion nach zehn bis 14 Tagen wieder ab“, sagt Thomas Ebel, Arzt im AOK-Bundesverband. Aber Achtung: Küssen...